Deutsch mit Socke

Deutsch mit Socke: Esther und Socke © WDR / SWR

Deutsch mit Socke ist eine Filmreihe des WDR, mit dem Kinder zwischen fünf und acht Jahren ihre ersten Schritte in der deutschen Sprache machen – und wer erste Schritte macht, wird gern an der Hand genommen.

Sie als Lehrperson bekommen hier Hinweise, wie Sie die Kinder an der Hand nehmen können, um sie zum Zuhören, Nachsprechen und immer wieder auch zum Mitmachen zu bringen.

In dreizehn kurzen Filmen tauschen Esther und Socke viele Informationen und Gefühle aus. Esther ist eine junge Frau, die sich mit Socke über alles Mögliche unterhält – wie im echten Leben. Socke ist rot, phantasievoll, ein bisschen frech und steckt voller Energie. So kommt es zu vielen Situationen, in denen Esther und Socke auf Deutsch zusammen sprechen und handeln – denn sie haben sich etwas zu sagen und teilen Erlebtes. Mit Socke können sich Kinder leicht identifizieren.

Darum geht es auch in dem vorliegenden Material: Die Kinder sollen – wie Socke - zu Wort kommen und in der Fremdsprache handeln können.

Zur Filmreihe „Deutsch mit Socke“