Schnelleinstieg:

Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Goethe-Institut und Coronavirus

Liebe Besucher*innen, 

das Goethe-Institut ist ab den 19. April wie folgt geöffnet: 
Bibliothek: Mo-Fr 8:00-16:00 Uhr, max. Anzahl von Personen: 6
Rezeption: Mo-Do 8:00-16:00 Uhr, Fr 8:00-13:00 Uhr
Ein negativer AG/PCR-Test nicht älter als 7 Tage ist Voraussetzung für das Betreten des Instituts.
Vielen Dank!
 

Geschlossene Institute© Goethe-Institut

KURSE

Sommerintensivkurse

Intensivkurse Juli

Kursdauer: 06. Juli - 19. Juli 2021
Einschreibung: 29. - 30. Juni und 1. Juli 2021, 13:30-18:30 Uhr


Intensivkurse August

Kursdauer: 16. August - 27. August 2021
Einschreibung: 11. - 13. August 2021, 13:30-18:30 Uhr

Kursbroschüre (EN)
Kursbroschüre (EN) Onlinekurse


 

Demnächst

HerbsttrimesterKursdauer: 18. 9. – 4. 12. 2021

Einschreibung:

Kurse für Kinder und Jugendliche:
2. September und 3. September 2021 13:30 – 18:30 Uhr


Für Kinder unter 16 Jahren ist die Elternbegleitung notwendig.

Kurse für Erwachsene:
4. September 2021 10:00 – 14:30 Uhr
6. September - 9. September 2021 13:30 – 18:30 Uhr

Termine und Preise

PRÜFUNGEN

Liebe Teilnehmer und Interessierte an unseren Deutschprüfungen, unsere Prüfungen werden aufgrund der COVID-19-Situation vorläufig auf den Termin Mai 17.05. – 21.05.2021 verschoben.
Vielen Dank für Ihr Verständnis.
 

BIBLIOTHEK

Die Bibliothek wird ab Montag, den 19.4.2021 in der Zeit von 8 bis 16 Uhr geöffnet. Es dürfen sich max. 6 Personen zur selben Zeit in der Bibliothek aufhalten. Ein negativer AG/PCR-Test nicht älter als 7 Tage ist Voraussetzung für das Betreten der Bibliothek. Weiterhin gilt, dass die Verleihfrist für alle von Ihnen entlehnten Medien bis zum 6. Mai verlängert ist.
Danke. Bleiben Sie gesund!  

Unsere digitale Bibliothek Onleihe steht Ihnen 24/7 zur Verfügung.
 

VERANSTALTUNGEN

Die Übersicht aktueller Veranstaltungen finden Sie hier. Während der Veranstaltungen gilt die Maskenpflicht.
 


Neue Artikel zum Nachlesen


Weitere Angebote

Projekte des Goethe-Instituts anlässlich der EU-Ratspräsidentschaft Deutschlands Illustration (Ausschnitt): Tobias Schrank

Themenraum
EU2020: Das Goethe-Institut für Europa

2020 übernimmt Deutschland die EU-Ratspräsidentschaft. Das Goethe-Institut setzt in dieser Zeit Projekte in ganz Europa um: Auf künstlerische und diskursive Weise arbeiten wir mit unseren Partnern daran, die gemeinsame europäische Öffentlichkeit zu stärken, die digitale Zivilgesellschaft zu fördern und den ökologischen Kulturwandel voranzutreiben.

Illustration einer Frau und eines Mannes vor dem Computer Illustration: Tobias Schrank © Goethe-Institut

Für Deutschlerner*innen
Stubenhocker – Zuhause Deutsch lernen

Von der Couch aus lernen: Mit unseren digitalen Tipps, interaktiven Übungen und Spielen einfach Deutsch von Zuhause aus lernen.
 

Illustration eines Kindes und einer Jugendlichen vor dem Computer Illustration: Tobias Schrank © Goethe-Institut

Für Kinder und Jugendliche
#Ersatzprogramm

Langeweile zuhause? Hier stellen wir Euch eine Reihe an spannenden, kostenlosen Inhalten für Kinder und Jugendliche vor, die Ihr gemütlich von der Couch aus entdecken könnt. Spielen, hören, lesen, Wissen testen – klickt Euch durch!

Onleihe - Filme © Goethe-Institut

Onleihe
Über 100 deutsche Filme online ansehen

Auf unserer eMedien Plattform, der Onleihe, stehen über 100 deutsche Filme – Klassiker und aktuelle Produktionen – kostenfrei zur Verfügung.

Der Titel Kulturama.digital wird auf einem blau-weiß-orangefarbenen Hintergrund angezeigt, der auch folgende Objekte enthält: eine Brille, ein Auge, ein Mund. Illustration: Tobias Schrank © Goethe-Institut

Internationale Livestreams
Kulturama.digital

Kulturama bringt internationale Kultur ins Wohnzimmer: Hauskonzerte live aus Buenos Aires, Puppentheater aus der Küche oder Liveacts der Berliner Clubszene. Veranstalter*innen tragen ihr Event ein und öffnen es für ein internationales Publikum. 

Bücher, über die man spricht

Empfehlungen aus Mittelosteuropa zu neuer deutschsprachiger Belletristik und Sachliteratur: „Bücher, über die man spricht“ stellt Neuerscheinungen vor und vermittelt aktuelle Tendenzen.

Top