Migrationsgeschichte(n)

#MeinJob – „Geduld braucht man auf jeden Fall“

Wegen des Bürgerkriegs ist Jwan Mattini mit 16 Jahren aus Syrien geflüchtet. Er hat sich schnell in Deutschland eingelebt: Der mittlerweile Zwanzigjährige macht eine Ausbildung zum Industriekaufmann. Man braucht viel Lernbereitschaft, sagt er – aber nicht nur.

Jwan Mattini …

… Jahrgang 1999, ist in Damaskus geboren. 2015 flüchtete er wegen des Bürgerkriegs mit seiner Familie nach Deutschland. In Berlin absolvierte er seinen MSA (Mittlerer Schulabschluss). Seit September 2018 lässt sich Jwan Mattini bei den Berliner Wasserbetrieben zum Industriekaufmann ausbilden.

Die Berliner Wasserbetriebe (BWB) …

… sind als städtisches Unternehmen für die Wasserversorgung und die Abwasserentsorgung für Berlin und Teile Brandenburgs verantwortlich. Die Betriebe bieten jährlich Ausbildungsplätze für technisch-gewerbliche Berufe sowie zum Industriekaufmann und zur Industriekauffrau an. Diese Ausbildung dauert drei Jahre.

„#MeinJob“

In Deutschland fehlen Fachkräfte. Viele Menschen kommen daher nach Deutschland, um hier zu arbeiten. In welchen Berufen sind sie tätig? Wie sieht ihr Arbeitsleben aus? In der Reihe „#MeinJob“ stellen wir einige dieser Menschen – und ihren Arbeitsalltag – vor.

Frametraxx: Gemafreie Musik

 

Ula Brunner

Copyright: Goethe-Institut e. V., Internet-Redaktion
April 2020

Haben Sie noch Fragen zu diesem Artikel? Schreiben Sie uns!
<Mail Symbolinternet-redaktion@goethe.de

    goethe.de/einfachhoeren

    Lustige Geschichten von Pferden, Hexen und Fußballern – auf Arabisch vorgelesen und als Podcast zum Herunterladen und überall anhören!

    goethe.de/wohin

    Wohin? 21 Fragen zu Flucht und Migration

    goethe.de/willkommen

    Deutschlernen für Flüchtlinge

    Ankommen-App

    Ein Wegbegleiter für Ihre ersten Wochen in Deutschland

    Mein Weg nach Deutschland

    Videos und Sprachübungen für Deutschlerner