Grafik: Goethe-Institut

Das Buch

Die Literaturreihe findet vom 9. bis 11. Mai 2019 zum dreizehnten Mal auf der Prager Buchmesse Svět knihy statt. Lernen Sie Autorinnen und Autoren aus Deutschland, Österreich und der Schweiz kennen und stöbern Sie mit uns in Neuerscheinungen und preisgekrönten Werken der diesjährigen Buchmesse.

Autor/innen im Überblick

Martin Becker Foto: Marina Kinski
Lesung

Martin Becker

Martin Becker wird aus seinem Roman „Marschmusik“ lesen. ​Mit seinem 2017 erschienen Roman thematisiert Becker, der selbst aus dem Ruhrgebiet stammt, das Ende des Kohlebergbaus in Deutschland und die damit einhergehenden gesellschaftlichen Veränderungen.  

Martina Clavadetscher Ingo Höhn
Lesung

Martina Clavadetscher

Martina Clavadetscher wird aus ihrem Roman „Knochenlieder“ lesen. Mit ihrem dritten Roman war die Schweizerin für den Schweizer Buchpreis nominiert und wurde von der Curt Dienemann Stiftung ausgezeichnet.

Christian Duda Ferdinando Iannone
Lesung

Christian Duda

Christian Duda wird aus seinem 2017 erschienen Jugendroman „Gar nichts von allem“ lesen. Aus Sicht des elfjährigen Protagonisten Magdi beschreibt Christian Duda darin die schwierige Situation eines Migrantenkindes im Deutschland der 1970er-Jahre.

Laura Freudenthaler Foto: Marianne Andrea Borowiec
Lesung

Laura Freudenthaler

Laura Freudenthaler wird aus ihrem 2017 erschienen Roman „Die Königin schweigt“ vorlesen. Für diesen, ihren ersten Roman erhielt sie verschiedene Preise. Unter anderem wurde er als bester deutschsprachiger Debütroman beim Festival ​du premier Roman 2018 in Chambéry ausgezeichnet.

Robert Menasse Foto: Rafaela Proell
Lesung

Robert Menasse

Robert Menasse wird aus seinem Roman „Die Hauptstadt“ lesen. In der satirischen und tragikomischen Erzählung soll die Heldin Fenia Xenopoulou das Image der Europäischen Kommission verbessern. Gar nicht so einfach! Menasse erhielt für seine Geschichte den deutschen Buchpreis 2017.

Herta Müller Foto: Stephanie von Becker
Lesung

Herta Müller

Herta Müller stellt auf der Prager Buchmesse ihr neu auf Tschechisch erschienenes Buch „Der Fuchs war damals schon der Jäger“ vor. Sie ist eine zentrale Vertreterin der deutschen Literatur, Prosaikerin, Dichterin, Essayistin und ist seit 2009 Literaturnobelpreisträgerin.

Peter Stamm Foto: Anita Affentranger
Lesung

Peter Stamm

Peter Stamm wird aus seinem Roman „Die sanfte Gleichgültigkeit der Welt“ lesen, der zur Buchmesse in tschechischer Übersetzung erscheint. Mit dem Roman gewinnt der international erfolgreiche Autor den Schweizer Buchpreis 2018.
 

Das Buch

Das Buch
auf der Prager Buchmesse 2019

Treffen Sie preisgekrönte Autorinnen und Autoren. Lauschen Sie spannenden Geschichten. Und stöbern Sie mit uns durch neue deutschsprachige Literatur auf der Prager Buchmesse. Wir haben mehr als zehn Lesungen und eine dauerhafte Präsenz auf der Messe für Sie im Programm. Bis bald! 

Alle Veranstaltungen

Partner

Goethe-Institut
Die schweizer Botschaft
Österreichisches Kulturforum Prag
EDA Schweiz