Liebe Leser*innen,

Sie möchten einen Einblick in die aktuelle deutschsprachige Literatur erhalten? Sie möchten mit Autor*innen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz ins Gespräch kommen? Dann sind Sie bei Das Buch richtig. Das Literaturprogramm Das Buch 2022 findet von 9. bis 12.Juni statt. Verfolgen Sie uns auf Facebook und schauen Sie auf der nächsten Prager Buchmesse vorbei. Alle Informationen zu unserer jüngsten Literaturreihe „Das Buch“ finden Sie hier.

Über „Das Buch“
Grafik: Goethe-Institut

Das Buch 2022

Yoko Tawada © Yves Noir
Yoko Tawada

Etüden im Schnee

In ihrem Roman Etüden im Schnee (konkursbuchverlag 2014) erzählt Tawada eine skurrile, lustige und traurige Geschichte aus der Perspektive einer drei Generationen umspannenden Bärenfamilie.

Nino Haratischwili © G2 Baraniak
Nino Haratischwili

Die Katze und der General

Das zuletzt erschienene Buch Die Katze und der General der Autorin setzt sich mit dem tschetschenischen Konflikt und den Beziehungen zwischen Tätern und Opfern auseinander.

Lukas Bärfuss © Lea Meienberg
Lukas Bärfuss

Koala

Im Roman Koala (2014) behandelt der Autor den Selbstmord seines eigenen Bruders. 

Ralph Dutli © Ralph Dutli
Ralph Dutli

Das Gold der Träume: Kulturgeschichte eines göttlichen und verteufelten Metalls

Nach den pflanzlichen und tierischen Elementen widmet sich Ralph Dutli im dritten Band seiner erfolgreichen "kleinen Kulturgeschichten" dem Mineral Gold, dem widersprüchlichsten aller Metalle. 

Daniel Wisser © Martin Rauchenwald
Daniel Wisser

Königin der Berge

Wie sieht das Leben eines fünfundvierzigjährigen, an den Rollstuhl gefesselten Mannes aus, der seit fast zwanzig Jahren an einer unheilbaren Krankheit leidet und weiß, dass es keine Hoffnung auf Besserung gibt?

Peter Waterhouse Foto: © picture-alliance / APA/picturedesk.com | Marko Lipus
Peter Waterhouse

Další stanice – Hören wir auf zu übertreiben

Eine Bahnfahrt nach Tschechien wird zum Auslöser von Reflexionen über Grenzen, Sprachen, Grenzüberschreitungen (konkret und metaphorisch), bis Tschechisch und Deutsch zu ‚fast identischen‘ Sprachen werden, bzw. die eine in die andere verschmelzen.

Partner