Lesung und Diskussion: Dorothee Elmiger: Aus der Zuckerfabrik - Goethe-Institut
Lesung und Diskussion

Dorothee Elmiger: Aus der Zuckerfabrik

Dorothee Elmiger, Aus der Zuckerfabrik
© Peter-Andreas Hassiepen & © Hanser

So, 26.09.2021 11:00 Uhr - 11:50 Uhr

Výstaviště Praha Holešovice

Výstaviště 67
170 90 Prag 7

Details

Sprache: Deutsch mit Simultanübersetzung ins Tschechische
Preis: Mit gültiger Eintrittskarte zur Buchmesse.
Industriepalast, rechter Flügel, Balkon

Links zum Thema

Dorothee Elmiger ist eine hochgelobte und preisgekrönte Autorin, dennoch ist ihr neuester Roman definitiv keine leichte Lektüre. Die Geschichte spielt in verschiedenen Zeiten und an scheinbar nicht zusammenhängenden Orten, die über die ganze Welt verstreut sind. Die nicht-lineare Handlung besteht aus bruchstückhaften Erzählungen, wodurch die Autorin hohe Anforderungen an die Aufmerksamkeit des Lesers stellt. Aufgrund ihres "mäandernden" Stils wird sie oft der literarischen Postmoderne zugeordnet. Ihre Arbeit ist auch symptomatisch für eine Sensibilität für brisante soziale, politisierte Themen. In ihren Romanen unternimmt sie Exkurse in die Geschichte der Migration, des Kolonialismus, des Patriarchats oder des Prozesses der Herkunftsfindung in einer unsicheren Welt.

Die Autorin wird sich online zuschalten und ihre Lesung in Tschechische untertitelt. Im Anschluss findet eine moderierte Diskussion statt.

Die Leseprobe wurde von Kateřina Sitařová ins Tschechische übersetzt.

Das könnte Sie auch interessieren