​Kooperationen zwischen Museen des globalen Nordens und globalen Südens werden sich künftig anders gestalten, erklärt Barbara Plankensteiner, Direktorin des Hamburger Museums am Rothenbaum – Kulturen und Künste der Welt (MARKK).

Im Fokus: Museen im Wandel

„Es geht darum, ein Bewusstsein in der Öffentlichkeit für die gemeinsame deutsch‑kamerunische Geschichte zu schaffen. Denn Geschichte ist auch aktuell für das Hier und Jetzt und auch für die Zukunft.“

Karin Guggeis, Museum Fünf Kontinente, mehr im Artikel „Gemeinsame Spurensuche“

Ende des Traums: Kurzgeschichten

Diskutiert mit!