Sprache. Kultur. Deutschland.

Wir fördern die Kenntnis der deutschen Sprache im Ausland und pflegen die internationale kulturelle Zusammenarbeit.

gesamtes Hintergrundmotiv ist eine bunte Palmenpflanze, Silhouette eines Menschen im Vordergrund ist umhüllt von gleichen Hintergrundmotiv

© Caio Lirio © Caio Lirio

158

Goethe-Institute sind in 98 Ländern weltweit tätig.

12

Institute sind in Deutschland.

1952

wurde das erste Auslandsinstitut in Athen eröffnet.

4.060

Mitarbeiter*innen sind weltweit im Einsatz.

70 Jahre Goethe-Institut

Zeitstrahl

Ein Streifzug

Erkunden Sie die Geschichte des Goethe-Instituts und entdecken Sie überraschende, kuriose und spannende Momente aus 70 Jahren auswärtiger Kultur- und Spracharbeit.

Kultursymposium Weimar 2019

© Jörg Gläscher

Ausrichtung

Im Profil

Einst Kulturexporteur, heute globaler Netzwerker: In 70 Jahren hat sich das Goethe-Institut immer wieder verändert.

Listening and exchanging ideas: final “Museum Conversations” conference in Windhuk 2019.

Photo: © CreativeLab for Goethe-Institut Namibia

Netzwerk

In der Welt

Mehr als 150 Standorte hat das Goethe-Institut in der Welt. Sie erzählen von gelebter Geschichte: Über die Jahrzehnte haben sie politische Umbrüche, Krisen und Naturkatastrophen überstanden.

Das Goethe-Institut Kairo mit Goethe-Garten.

Foto: Roger Anis

Deutsch lernen

Finden Sie ein Goethe-Institut in Ihrer Nähe oder entdecken Sie unser Online-Angebot.

Prüfungsorte weltweit

Finden Sie ein Goethe-Institut oder einen Prüfungskooperationspartner in Ihrer Nähe. 

Wo wir einander begegnen

Wie die Lernplattform des Goethe-Instituts als virtueller Ort der Begegnung besondere Bedeutung erlangte.

im Hintergrund ist eine Website des Goethe-Instituts zu sehen, auf der linken Seite eine Themenübersicht, daneben ein größeres Bild mit einer Frau, die vor dem Computer sitzt und ein Headset trägt; im Vordergrund ist eine Hand, die eine Lupe hält und auf die Website-Schrift „Online Live-Sitzungen“ zeigt, die dadurch vergrößert wirkt

© Goethe-Institut

Deutsche Sprache digital

Corona machte die herkömmliche Spracharbeit nahezu unmöglich. Es galt, neue Wege zu beschreiten.

Eine Frau und ein Mann zeichnen Roboter an eine Tafel.

© Colourbox.com

Was wir aus der Pandemie lernen

Seit anderthalb Jahren beschäftigt ein Virus die ganze Welt. Mit zeitlichen Verschiebungen erleben wir den Charakter der Pandemie in seiner globalen Auswirkung. Bereits zu Beginn stellte sich die Frage, was wir aus dieser Katastrophe lernen wollen. Das Projekt „Lockdown Lehren“ widmet sich dieser Frage in fünf thematischen Modulen und forscht weltweit nach Antworten.

Key Visual: Lockdown Lehren

Foto (Ausschnitt): © John Simitopoulos

Wir fördern Kultur

Wir bauen Brücken zwischen Kultur, Bildung und Wissenschaft und vertrauen auf die Kraft der Kunst, die Fragen stellt und neue Zugänge eröffnet.

Internationaler Hilfsfonds

Der Internationale Hilfsfonds unterstützt Organisationen aus Kultur und Bildung im Ausland im Umgang mit den Auswirkungen der Corona-Pandemie.

Den Funken überspringen lassen und festhalten, Theaterworkshop Outreach Foundation Johannesburg

Foto (Ausschnitt): © Earl Abrahams

Residenzen

Weltweit ermöglichen wir es Kulturschaffenden, ihre Arbeit zu verwirklichen und sich mit anderen Menschen und neuen Kulturen auseinanderzusetzen.

Residenzprogramme

Author: San Jose, 27 November 2006, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=1483026, Änderungen vorgenommen

Netzwerk

Mit 158 Instituten ist das Goethe-Institut in 98 Ländern weltweit vertreten. 1952 wurde das erste Institut in Athen eröffnet.

Weltkarte auf der die Standorte des Goethe-Institut eingezeichnet sind

Karriere

Wir zeigen Ihnen, wofür wir als Arbeitgeber und weltweit tätiges Kulturinstitut stehen und was wir Ihnen bieten. Lernen Sie uns kennen! Wir sind das Goethe-Institut.

Karriere

© Goethe-Institut

Presse

Wir informieren Sie über Projekte und Veranstaltungen der Goethe-Institute weltweit.

Newsletter

Abonnieren Sie unsere Newsletter zum vielfältigen Themenangebot des Goethe-Instituts.