Sprache. Kultur. Deutschland.

Im Austausch mit der Welt.
Für Vielfalt, Verständigung und Vertrauen.

15 Fenster zeigen jeweils das Portrait eines Kindes aus der Serie "Das Land der Kinder" von Helen Bozhko. Die beleuchteten Fotos waren in der Nacht von weitem gut erkennbar.

Foto (Ausschnitt): Helen Bozhko © Goethe-Institut im Exil Foto (Ausschnitt): Helen Bozhko © Goethe-Institut im Exil

158

Goethe-Institute sind in 98 Ländern weltweit tätig.

12

Institute sind in Deutschland.

1952

wurde das erste Auslandsinstitut in Athen eröffnet.

4.070

Mitarbeiter*innen sind weltweit im Einsatz.

Deutsch lernen

Finden Sie ein Goethe-Institut in Ihrer Nähe oder entdecken Sie unser Online-Angebot.

„Wir müssen Netzwerke schaffen, die auch dann halten, wenn es um kurzfristige Krisen geht.“

Generalsekretär Johannes Ebert über die Herausforderungen der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik des nächsten Jahres.

Jahrespressekonferenz 2021 Vorschaubild (Herr Ebert) © Goethe-Institut

Fachkräftemangel

Sprung ins kalte Wasser

Deutschland ist laut einer Prognose des RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung auf den Zuzug von jährlich 700.000 Fachkräften angewiesen. In diesem Kontext setzt das Goethe-Institut auf eine grenzüberschreitende Vorintegration.
 

Studentinnen aus Vietnam beim gemeinsamen Lernen. © Goethe-Institut Hanoi

Goethe-Institut im Exil

In den Ländern, in denen das Goethe-Institut und andere internationale Kulturinstitutionen aufgrund von Kriegen oder Zensur ihre Standorte schließen mussten, gehen für viele Künstler*innen und Intellektuelle Räume für Widerspruch, Dialog und interkulturellen Austausch verloren. Das Goethe-Institut im Exil ist Begegnungsort, Schutzraum und Bühne für Kulturschaffende, die wegen Krieg oder Zensur in ihrem Heimatland nicht mehr arbeiten können.

Key Visual Goethe-Institut im Exil © Goethe-Institut

Kultursymposium Weimar

Das Kultursymposium kehrt unter dem Titel »Eine Frage des Vertrauens« nach Weimar zurück! Vom 10. bis 12. Mai 2023 bringt das Goethe-Institut spannende Persönlichkeiten aus aller Welt zusammen, die sich über drei Tage in Debatten, Vorträgen, Workshops und künstlerischen Arbeiten zu dem vielschichtigen Thema Vertrauen austauschen.

Keyvisual KSWE23 © Goethe-Institut

Netzwerk

Mit 158 Instituten ist das Goethe-Institut in 98 Ländern weltweit vertreten. 1952 wurde das erste Institut in Athen eröffnet.

Weltkarte auf der die Standorte des Goethe-Institut eingezeichnet sind

Karriere

Wir zeigen Ihnen, wofür wir als Arbeitgeber und weltweit tätiges Kulturinstitut stehen und was wir Ihnen bieten. Lernen Sie uns kennen! Wir sind das Goethe-Institut.

Karriere © Goethe-Institut

Folgen Sie uns