Laos / Frankreich

Ayankoko

Ayankoko Ayankoko ist das musikalische Solowerk des französisch-laotischen Multi-Instrumentalisten und Komponisten David Somphrachanh Vilayleck - eine Fusion aus Jazz, Sounddesign, Folk, Noise, Ambient, Computermusik und Klassik.

Vilayleck studierte an den französischen Konservatorien von Perpignan und Straßburg und promovierte in Jazzgitarre, Improvisierter Musik und Komposition. Er arbeitet seit 20 Jahren in den Bereichen Jazz, Dub und experimentelle Musik.

Das Projekt Ayankoko entwickelt sich ständig weiter und als solches erkundet es die Wahrnehmung und die unverstellte Natur von Klang sowie Definitionen von Musik und das Konzept von Hässlichkeit/Schönheit. Durch Synkopen, anormale Taktarten und Polyrhythmik lotet Ayankoko neue konzeptionelle Rahmen aus und erzeugt ein überwältigendes Gefühl der Schwerelosigkeit.