Thailand

Pornprapit Phoasavadi

Ros Phoasavadi Pornprapit Phoasavadi, geboren in Bangkok, Thailand, absolvierte ihren Bachelor in traditioneller thailändischer Musik an der Fakultät für Bildende und Angewandte Kunst der Chulalongkorn University. Als Fulbright-Stipendiatin setzte sie ihr Studium an der University of Washington, Seattle, fort und schloss ihre Promotion in Ethnomusikologie im Jahr 2005 ab. Nach ihrem Abschluss wechselte sie an die Fakultät für Bildende und Angewandte Kunst der Chulalongkorn University. Derzeit ist sie außerordentliche Professorin für traditionelle thailändische Musik an der Chulalongkorn University.

Dr. Phoasavadi ist Co-Autorin der Publikation From Bangkok and Beyond: Thai Children’s Songs, Games, and Customs, erschienen bei World Music Press (2003). Im Jahr 2018 veröffentlichte sie die Ethnographie Music of Nan Province, die durch den Chulalongkorn Academic Fund zum 100-jährigen Jubiläum der Chulalongkorn University gefördert wurde. In jüngster Zeit liegt ihr Hauptaugenmerk auf der Frage, wie sich Nuancen und Bedeutungen traditioneller Aufführungen mit dem zeitgenössischen Publikum verbinden lassen.