Politik und Zeitgeschichte

Die Geschichte der Deutschen in Osteuropa

In der Diskussionsreihe "Bücher, über die man spricht"

Diskussion
15. Oktober 2015, 18.00 Uhr
Goethe-Institut Budapest, 1092 Budapest, Ráday u. 58
In deutscher Sprache mit ungarischer Simultanübersetzung
© Foto: Ingrid Manz
© Foto: Ingrid Manz
Wanderungsbewegungen hat es immer gegeben, und nach Hungersnöten, Kriegen oder Naturkatastrophen wurden von den Herrschenden oft neue Siedler ins Land geholt. Über die deutschen Siedler im Osten Europas diskutieren der Historiker György Dalos, Autor des Buches Die Geschichte der Russlanddeutschen, und Gerhard Seewann, Experte für die Geschichte der Ungarndeutschen.

    1914/2014 – Schlachtfeld Erinnerung: Den Ersten Weltkrieg anders denken.

    Foto: Regine Dura

    100 Jahre Erster Weltkrieg: Jubiläumsausgabe Fikrun wa Fann

    Otto Dix, Selbstporträt als Mars, 1915, Öl auf Leinwand ©Städtische Sammlungen Freital