Wegweiser Internetangebot Goethe-Institut

Das Goethe-Institut als weltweit tätiges Kulturinstitut fördert die Kenntnis der deutschen Sprache und pflegt die internationale kulturelle Zusammenarbeit. Wir möchten Sie auf dieser Seite durch den umfassenden Internetauftritt des Goethe-Instituts lotsen.

Jedes Goethe-Institut in Frankreich (Paris, Lyon, Nancy, Toulouse, Bordeaux, Lille) verfügt über eine eigene, ständig aktualisierte Homepage (auf französisch und deutsch). Diese in der Leitfarbe braun gehaltene Seite ist horizontal in die Bereiche Künste, Gesellschaft, Wissen, Deutsch lernen, Deutsch lehren gegliedert.

Hier erhalten Sie etwa die für Sie persönlich oder für Ihre Schüler relevanten Informationen zu laufenden Kulturprogrammen (unter Künste, bzw. Gesellschaft), zum Bibliotheks- und Informations-bereich (unter Wissen: z.B. Öffnungszeiten, der größte Teil des Bestandes jeder Bibliothek ist auch online abrufbar (Lehr- und Lernmaterialien Deutsch für Goethe-Institut Nancy und Goethe-Institut Paris sind leider nicht erfasst)), dem Sprachkursangebot (Deutsch lernen) und dem Bereich der Bildungskooperation Deutsch (Deutsch lehren), z.B. zu Seminarangeboten, Werbematerial für Deutsch oder zu Kulturveranstaltungen für Schüler. Über diese Seiten können Sie Kontakt zum jeweiligen Goethe-Institut aufnehmen und sich zum Beispiel in Mailinglisten eintragen.

Zusätzlich existiert ein Länderportal Frankreich (Leitfarbe grün), in dem übrigens die gerade von Ihnen konsultierten Seiten für Assistenten verortet sind. Im Frankreichportal finden Sie, neben den Bereichen Kultur und (in Kürze auch) Bibliothek/Information Links auf zentrale „Frankreich-Projekte“ der Bildungskooperation Deutsch, wie z.B. zu Ciné Allemand und Rock und Pop in Deutschland.

Von diesen lokalen und regionalen Auftritten des Goethe-Instituts werden Sie immer wieder auf die Seiten der Zentrale des Goethe-Instituts in München weitergeleitet (Leitfarbe blau), wenn es etwa um Publikationen oder weltweite Webprojekte geht, die für die Arbeit mit französischen Schülern interessant sein könnten. Ein ausführlicher Besuch der Homepage der Zentrale lohnt sich, um sich allgemein über das breite Feld der Aktivitäten des Goethe-Instituts zu informieren. So bieten die Bereiche Künste, Gesellschaft und Wissen u.a. Städteporträts oder Texte zu den Themen Sport, Medien oder Schule in Deutschland.

Der andere große Bereich auf den Seiten der Zentrale ist Deutsch lernen und lehren. Aus diesen Seiten möchten wir Ihnen eine Auswahl von Lehr- und Lernmaterialien, Hinweisen und Projekten empfehlen, die für Ihre Arbeit mit Schülern von Interesse sein könnten.

  • Liste der weltweit anerkannten Prüfungen des Goethe-Instituts. Die Prüfungen werden in Anlehnung an den europäischen Referenzrahmen genau beschrieben.
  • Vorstellung der Kinder- und Jugendkurse, die das Goethe-Institut im Sommer in Deutschland anbietet. Diese Seiten, die Sie direkt an Schüler und Eltern weiterempfehlen dürfen, gibt es auch auf französisch. Printprospekte sind hierzu bei den Goethe-Instituten in Frankreich erhältlich.
  • Das Videomagazin Kubus nimmt in 15minütigen Beiträgen Themen aus der kulturellen, gesellschaftlichen, sozialen, wirtschaftlichen, technologischen und politischen Realität in Deutschland filmisch unter die Lupe (dazu Begleitmaterialien).
  • Drücken Sie mit Ihren Schülern auf die Klingel des Goethe-Hauses und begleiten Sie den jungen Johann Goethe durch sein Wohnhaus. Dieser spielerische Rundgang wird mit vielen Hintergrundinformationen zum Alltag in Deutschland angereichert und ist besonders für das Niveau Collège geeignet.
  • Reisen Sie virtuell mit Ihren Schülern nach Deutschland und halten Sie an Station-d. Diese Animation empfehlen wir eher für fortgeschrittene Lerner im Lycée.
  • Ein Dossier zur deutschen Sprache, welches eher Ihrer eigenen Information dient, beinhaltet u.a. Themen wie Rechtschreibreform, Gebrauch von Anglizismen und lexikalische und grammatische Veränderungen in der deutschen Alltagssprache.
  • Jetzt Deutsch lernen ist ein Kooperationsprojekt des Goethe-Instituts mit der Universität Gießen. Authentische Zeitungstexte zur Alltagskultur von Jugendlichen sind hier für eine multimediale Lernumgebung aufbereitet. Kreativität und Autonomie der Schüler stehen im Vordergrund. Wer Interesse und Zeit hat, multimediale Einheiten für fortgeschrittene Lerner am Lycée zu konzipieren und durchzuführen, kommt hier auf seine Kosten.
  • Das pro Ausgabe halbstündige Jugendmagazin Turbo (auf VHS-Video) hat in der Regel die Themen Sport, Soziales, Porträt und Musikclip. Diese Landeskundeinformationen lassen sich gut bei fortgeschrittenen Lernern am Lycée einsetzen.
  • Weitere Landeskunde-Webprojekte
  • Gesammelte Links zu Lehrwerken Deutsch als Fremdsprache aus deutscher Produktion.