Aneignungen der Stadt

Manchay, Lima, Peru; Copyright: Gary Leggett

Verstädterung, Megastädte, spontanes Bauen

Lateinamerika ist mit seinem hohen Grad an Verstädterung ein Labor vieler Phänomene, die in Zukunft auch in anderen Regionen der südlichen Halbkugel zum Tragen kommen werden. Von Eckhart RibbeckMehr ...
Ilha de Marajó, Pará; Foto: Marcelo Lourenco

Die Stadt im Urwald, der Urwald in der Stadt

Die Amazonas-Indianer haben ihren Platz unter den Träumern von der Stadt der Zukunft. Die Erfahrungen städtischen Lebens sind jedoch viel prosaischer. Von Oscar CalaviaMehr ...
Hecken und Kanten - Schrebergartenkultur (2003); Copyright: Anja Neuefeind & Lucie Persch

Stadt – Land - Gartenglück. Schrebergärten in Deutschland und die „Kultur der Nähe“

Widersprüchlich ist die öffentliche Diskussion über Kleingärten, vor allem über deren deutsche Sonderform, die Schrebergärten. Sie schwankt zwischen dem Lob auf das grüne Paradies und der Verabscheuung kleinbürgerlichen Spießertums. Das Lieblingssymbol märchenhaften Gartenglücks, der Gartenzwerg, findet nach wie vor reißenden Absatz – wenngleich mitunter auch als ironische Karikatur seiner selbst in schicken Einrichtungsläden. Von Ulrike PrinzMehr ...
Manuel Delgado; Foto: Jordi Secall

Barcelona: Der Mythos des öffentlichen Raumes

Ungleichheit, Ausschluss, Anomie und sogar Gewalt sind und bleiben substantieller Bestandteil des Daseins einer kapitalistischen Großstadt und werden weiter zunehmen. Von Manuel DelgadoMehr ...