Die Horen : Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik

Die Literaturzeitschrift "die horen" vermittelt die deutschsprachige und europäische Literatur aus Gegenwart und Vergangenheit . Die einzelnen Themenhefte (oft länderspezifisch) enthalten Beiträge über Schriftsteller und deren Werke unter Einbezug des sozialen und kulturellen Kontexts der Zeit. Die Aufsätze sind mit Fotos oder Abbildungen illustriert. Im Anschluss daran finden sich Textbeispiele aus literarischen Werken der besprochenen Schriftsteller sowie Kurzbiographien der Autoren. Zum anderen enthält die Zeitschrift Orginalbeiträge aus der Gegenwartsliteratur (Gedichte, Prosa und Lyrik). Für einen Leserkreis mit und ohne literaturwissenschaftlichen Hintergrund verständlich.

Online-Version: Autorenindex, Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgaben, Geschichte, Edition "die horen" (mit Bestellmöglichkeit)

Bibliografische Angaben
Die Horen : Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik
Göttingen: Wallstein Verlag GmbH
vierteljährlich
ISSN 0018-4942
www.die-horen.de

    Weblog: rosinenpicker@goethe.de

    Neues vom deutschen Buch- und Medienmarkt: Bücher, Hörbücher und CDs aus der Welt der Belletristik, des Sachbuchs und der Musik

    Fikrun wa Fann

    Die Kulturzeitschrift des Goethe-Instituts für den Dialog mit der islamischen Welt.
    Fikrun wa Fann ist auch als E-Paper online.