Schnelleinstieg:

Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Goethe auf Mallorca

Miss Kongress der Vereinten Nationen 1963 Foto: Archivo Planas

Wer: Künstler*innen mit Wohnsitz in Deutschland

Sparte: Bildende Kunst, Kuration

Dauer: 6 Wochen

Ablauf der Bewerbungsfrist: 13. Juni 2021

Residenz

Das Zentrum für künstlerische Forschung und zeitgenössische Kultur, Casa Planas, fördert ein Residenzprogramm, das sich an in Deutschland lebende Kunstschaffende und Denker im Bereich der zeitgenössischen Kunst richtet.

Ab sofort können Künstler*innen, die ihren Lebensmittelpunkt in Deutschland haben, sich für das Residenzprogramms zur Entwicklung und Produktion innovativer Projekte bewerben. Es werden Projekte gesucht, die eine gesellschaftliche Wirkung haben und mit den Themen Archiv, Postkarte, Landschaft, Tourismus und Erinnerung in Verbindung stehen.

Dieses Programm bietet kreative Unterstützung und Treffen zwischen Künstlern, Kuratoren, Gesellschaftskollektiven und Fachleuten aus dem Bereich.

Zielgruppe

Künstler*innen mit Wohnsitz in Deutschland

ResidenzZeitraum

Die Residenz dauert sechs Wochen, vom 18. Oktober bis 30. November 2021.

Leistungen der Residenz 

  • Eine Pauschale von 5.000 Euro, von denen Reise, Unterbringung, Unterhalt und Produktion finanziert werden muss.
  • Atelier, Zugang zum Archiv, Beratung und Vernetzung werden gestellt.

Bewerbung

Eine Jury bestehend aus Vertreter*innen des Kunstzentrums Casa Planas, dem Goethe-Institut Barcelona und einer externen Kurator*in trifft die Auswahl.

Die folgenden Unterlagen werden benötigt:

  • eine kurze Darstellung des Projektvorschlags mit maximal 500 Zeichen.
  • Ausführliche Darstellung des Projekts. (Maximal drei Seiten.)
  • Eine Beschreibung, wie das Projekt umgesetzt und dokumentiert werden soll: Video, Text, Web.
  • Eine Darstellung der sozialen Auswirkungen.
  • Erläuterung der Aspekte des Planas-Archivs, die untersucht und die bearbeitet werden sollen.
  • Zeitplan der Arbeit.
  • Künstlerisches Statement, Lebenslauf und Portfolio (maximal 5 Seiten). Links zu den im PDF enthaltenen Videos.

Bewerbungsschluss: 13. Juni 2021

Kontakt

Ursula Wahl
Goethe-Institut Barcelona
ursula.wahl@goethe.de

Aleli Mirelman
Casa Planas
centreculturalcasaplanas@gmail.com

Newsletter der Residenzprogramme

Hier Abonnieren
Top