Starfsemi Goethe-Institut á Íslandi

Simona Koch: Abbiotismus 149 © Simona Koch

Das Goethe-Institut Dänemark nimmt auch in Island Aufgaben der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik wahr und fördert dort den Kulturaustausch, gesellschaftliche Diskurse sowie das Lehren und Lernen der deutschen Sprache. Hierbei arbeiten wir eng mit isländischen Partnern zusammen. Im kontinuierlichen Dialog mit wichtigen Akteur*innen und Institutionen in den Bereichen Bildung und Sprache entscheiden wir, durch welche Aktivitäten und Projekte wir gezielt dazu beitragen können, den bilateralen und internationalen Kulturaustausch sowie die Verankerung der deutschen Sprache im isländischen Bildungssystem zu vertiefen.

Projekte

Das Goethe-Institut Dänemark engagiert sich sowohl für längerfristig angelegte Kulturprojekte als auch für Einzelveranstaltungen mit Künstler*innen aus Deutschland. Das Spektrum reicht von einem in Kooperation mit UNESCO Literaturstadt Reykjavik durchgeführten Writer-in-Residence-Programm bis hin zur inhaltlichen Beratung und finanziellen Unterstützung von Festivals.

Die Mitglieder des Orchester im Treppenhaus sitzen draußen auf dem Boden, alle tragen schwarze Kleidung und schwarze Sonnenbrillen. © Nailya Bikmurzina

Kammermusik
Orchester im Treppenhaus

17.-22.06.2024
The Við Djúpið Music Festival
Ísafjörður, Island

Das
Orchester im Treppenhaus ist das diesjährige Ensemble in Residence beim Við Djúpið Music Festival. Vom 17. bis 22. Juni bringt das Orchester gemeinsam mit der isländischen Sopranistin Herdís Anna Jonasdottir eine eigene Bearbeitung der Winterreise auf die nordischen Bühnen der Westfjorde. Sie werden Kammermusik spielen und im Rahmen des begleitenden Kursprogramms Masterclasses geben. Das Við Djúpið Musikfestival fand erstmals während der Sommersonnenwende 2003 in Ísafjörður in den Westfjorden Islandsstatt und war seinerzeit Islands bedeutendstes Kammermusikfestival. Nach mehrjähriger Pause ist es aus dem Dornröschenschlaf erwacht, und die Zusammenarbeit mit dem Orchester im Treppenhaus ist ein Schlüsselelement beim Wiederaufbau seines internationalen Rufs.




Digitale Angebote




Angebote für Lehrkräfte





Kontakt

Dr. Barbara Honrath
Institutsleiterin
Tel. +45 3336 6450
barbara.honrath@goethe.de

Top