Deutsche Comicszene
Fokus: Lyon BD Festival

Lyon BD Festival (10. und 11. Juni 2017)

Die 12. Ausgabe des Lyon BD Festivals begeht die Stadt Lyon im Rathaus und auf dem davorgelegenen Place des Terreaux: Originalität, Transdisziplinarität und neue Begegnungsformate mit über 200 Autoren bilden die Grundlinien dieses innovativen Programms. Der internationale Teil entstand in Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut Lyon und stellt den deutschen Comic in den Mittelpunkt. Die Ausstellung Deutsche Comics 2017 stellt Werke von Flix (Schöne Töchter), Reinhard Kleist (Nick Cave, Der Traum von Olympia), Isabel Kreitz (Rohrkrepierer, Das doppelte Lottchen), Thomas von Kummant (Gung Ho, Chronik der Unsterblichen) und Birgit Weyhe (Madgermanes) vor.
 

  • Schöne Töchter © Flix
    Schöne Töchter
  • Der Traum von Olympia © Reinhard Kleist
    Der Traum von Olympia
  • Rohrkrepierer © Isabel Kreitz
    Rohrkrepierer
  • Madgermanes © Birgit Weyhe
    Madgermanes
  • Gung Ho © Thomas von Kummant
    Gung Ho

Erzählungen und Comic-Neuentdeckungen

Auf dem Programm steht außerdem der Launch des Blogs Ping Pong, auf dem französischsprachige (Pénélope Bagieu, Catherine Meurisse et Guy Delisle, ...) und deutsche (Flix, Isabel Kreitz et Mawil, ...) Comic-Zeichner von Mai bis Oktober ihre Comic-Reportagen und gezeichneten Hommages veröffentlichen. Auf der Seite Francfort 2017, die den Blog hostet, fassen die Autoren die französische Kultursaison in Deutschland in Bilder und ehren die großen Werke der französischsprachigen Literatur.

Deutsch-französische Hommage

Dieses Programm greift die Aktivitäten der Frankfurter Buchmesse auf, auf der Frankreich im Oktober diesen Jahres Ehrengast sein wird.