Deutsch-französische Bibliothek

Die Deutsch-französische Bibliothek bietet einen CLICK & COLLECT-Service dienstags und donnerstags von 14:00 bis 18:00 Uhr an. Reservierungen per Telefon unter der Nummer 05 56 48 42 65 oder unter bifa@u-bordeaux-montaigne.fr. Gerne können Sie einen Arbeitsplatz reservieren unter folgendem Link.

Die Deutsch-französische Bibliothek ist seit 2006 eine Kooperation zwischen dem Goethe-Institut Bordeaux und den Universitätsbibliotheken der Université Bordeaux Montaigne. Hier finden Sie eine aktuelle Auswahl an Medien in deutscher und französischer Sprache, mit der wir Sie über das gesellschaftliche, politische und kulturelle Leben in Deutschland informieren möchten. Der Fokus liegt dabei auf den Themengebieten des Designs, der Fotografie und der Architektur. 
Ergänzt wird das Angebot durch ein vielseitiges kulturelles Angebot in Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut Bordeaux, zu dem unter anderem Autorenlesungen und die Märchenstunde für Kinder gehören.

Ein Ort der Inspirationen im Herzen von Bordeaux, an dem jede*r willkommen ist.

Die Deutsch-französische Bibliothek (BiFA) wurde durch die Designer Axel Kufus (Konzept & Möbel, Produktion Nils Holger Moormann und Bernd Lützelberger) und Bernhard Dessecker (Lampen) umgestaltet.

Im Stil eines poetischen Minimalismus zeichnen sich die neuen Möbel in Form, Material und Farbe durch ihre Funktionalität und Sinnlichkeit aus, die mit den Spiegeln, Kaminen und Stuckverzierungen vergangener Epochen harmonisieren und zugleich zu ihnen im Kontrast stehen.

Werfen Sie einen ersten Blick auf die neue Enrichtung in unserem Teaser und der Fotoreihe:
 


 
  • Blick in die Bibliothek: barocker Raum mit Ausleihtheke und Regalen © Emilie Goa

    Deutsch-französische Bibliothek Bordeaux

  • Bücherlampe © Emilie Goa

  • 2 Hocker und Tisch vor hohem Fenster © Emilie Goa

  • Lampen in Form offener Bücher © Emilie Goa

  • Tisch und Rollschränkchen © Emilie Goa

  • Leseraum mit Deckenbild "Freude" © Emilie Goa

  • Deckenbild "Freude" © Emilie Goa

  • Goethe-Institut Bordeaux - Fassade © Emilie Goa

    Goethe-Institut Bordeaux

Tauchen Sie ein in die Welt von Axel Kufus!

Interview im Rahmen des Zyklus Design en Allemagne am 28. November 2019 im Musée des arts décoratifs et du design (MADD) von Bordeaux. Die Fragen stellt Luise Holke dem Designer direkt vor seinem Vortrag Möglichkeitsmodelle – Modèles du possible.

Axel Kufus' Besuch in Bordeaux liefert den entscheidenen Startschuss für die Umgestaltung der Deutsch-französischen Bibliothek.
  

Unser Angebot

Ausleihe

Die Bibliothek ist öffentlich zugänglich. Informieren Sie sich hier über die Nutzungs- und Ausleihbedingungen.

Onleihe

Die Onleihe ist ein digitales Angebot der Bibliothek des Goethe-Instituts Paris für Frankreich, das Ihnen ermöglicht, digitale Medien auszuleihen.

Service und Aktivitäten

Aktuelle Literaturszene © Goethe-Institut │Foto: Loredana La Rocca

Aktuelle Literaturszene

Was gibt es Neues in der deutschen Literaturszene? Wir informieren Sie über aktuelle Ereignisse, zu entdeckende Autor*innen, Neuerscheinungen und Übersetzungen ins Französische.

Übersetzungsförderungsprogramm des Goethe-Instituts Bildausschnitt © GettyImages

Übersetzungs­förderung

Unser Übersetzungsförderungs-Programm unterstützt die Publikation von Büchern deutscher Autor*innen in eine andere Sprache.

Spracharbeit Goethe-Institut © Goethe-Institut

Service für Bibliothekare

Wir unterstützen den fachlichen Austausch zwischen Bibliothekar*innen aus Frankreich und Deutschland.

Top