Goethe-Institut Bordeaux
Cycle Design automne 2019

Auschnitt Tonbandgerät von Florian Böhm | © Florian Böhm from the Phaidon Book Dieter Rams As Little Design As Possible

Diese neue Ausstellung vereint einige der Hauptthemen unseres Kulturprogramms: die Vorliebe für die Fotografie, die Reihe Design in Deutschland und die Achse Bordeaux-München.

Florian Böhm, ein Münchner Fotograf, Jahrgang 1969, interessiert sich besonders für die Bereiche Design und Archiv. Er hat unter anderem für das Vitra Design Museum, den Designer Konstantin Grcic (mit dem er 2014 dessen Katalog Panorama veröffentlichte) und im Archiv von Die Neue Sammlung gearbeitet.
 
Dieter Rams, eine internationale Ikone des Industriedesigns des 20. Jahrhunderts, wurde 1932 geboren. Der Ausdruck "Weniger, aber besser" und die zehn Thesen für "gutes Design" sind für Rams' Arbeit grundlegend. Eine Feier des Visuellen und des Designs!
Die Fotos in der Ausstellung stammen aus dem Katalog As little Design as possible / So wenig Design wie möglich von Sophie Lovell, der 2011 auf Englisch und 2013 auf Deutsch bei Phaidon veröffentlicht wurde.
 
Führungen werden in deutscher und französischer Sprache angeboten.
 

 
14. November, 19 Uhr
Präsentation
Präsentation DDR-Design
Präsentation von Dr. Christian Gaubert im Rahmen der Reihe Design in Deutschland und im Kontext 30 Jahre Mauerfall
28. November, 19 Uhr
Begegnung
Axel Kufus | Designer in Berlin 
Designerbegegnung im Rahmen der Reihe Design in Deutschland
 
 

Top