Interkulturelle Workshops
Der Schlüssel zur Arbeitswelt

Junge Leute, die in einer Gruppe diskutieren © Goethe-Institut Nancy

Ein Praktikum oder Arbeiten im Nachbarland?

Ihre Berufsschüler*innen oder Student*innen möchten im Nachbarland ein Praktikum machen oder dort arbeiten? Erleichtern Sie ihnen den Zugang zu einer Stelle mit einem interkulturellen Workshop!

Die Teilnehmer*innen unserer interkulturellen Schulungen erweitern in folgenden Bereichen ihre Kompetenzen:

  • Sensibilisierung für interkulturelle Fragestellungen in der Grenzregion
  • Erlernen von hilfreichen Handlungsstrategien für eine Berufstätigkeit im deutsch-französischen Kontext
  • Vorbereitung auf die Arbeit in interkulturellen Teams in der Grenzregion
  • Erlernen von wichtigen sprachlichen Formulierungen zur Verständigung im Nachbarland
  • Informationen über den Ablauf eines Praktikums im Nachbarland
  • Neuentdecken des Nachbarlands und der Grenzregion
  • Verstehen und Reflektieren der eigenen Erfahrungen in der Grenzregion

FORMATE

  • Wir führen die Workshops direkt bei Ihnen oder im Goethe-Institut Nancy durch
  • Mindestdauer eines Workshops: 60 Minuten, empfohlene Dauer: 4 bis 6 Stunden
  • Die Workshops sind interaktiv und handlungsorientiert: Rollenspiele, Spielen von Situationen, Analyse von Fallbeispielen, Reflexion und Diskussion

PROJEKTZIEL

Das Engagement des Goethe-Instituts im Bereich der Berufsbildung in Ostfrankreich beruht auf der Überzeugung der Förderung einer grenzüberschreitenden beruflichen Mobilität für Jugendliche aller Schulformen. Kenntnisse der deutschen Sprache verbunden mit einer Sensibilität für interkulturelle Fragestellungen sind häufig der entscheidende Schlüssel für eine erfolgreiche Integration in den Arbeitsmarkt. Mit dem Projekt „Grenzgänger“ reagiert das Goethe-Institut Nancy seit 2015 auf diese Notwendigkeit. Die Entwicklung interkultureller Sensibilisierungsmaßnahmen sowie die Weiterentwicklung einer auf die Berufsbildung abgestimmten Fremdsprachendidaktik bilden dabei den Kern der Initiative. 
Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Informationen. Gerne unterstützen wir Sie bei der Planung eines interkulturellen Workshops für Ihre künftigen Grenzgänger*innen und beraten Sie im Hinblick auf eine mögliche Finanzierung.

ZITATE VON SCHÜLERN 

„Ich habe jetzt auf jeden Fall Lust auf das Praktikum, ich weiß jetzt, dass Frankreich eine etwas andere Kultur hat und dass man so die Sprache gut lernen kann.“
Thomas, 17 Jahre

„In dem Workshop war alles wichtig für den späteren Verlauf im Betrieb.“
Julia, 18 Jahre

„Ich habe die wichtigsten Sätze für ein Praktikum in Frankreich gelernt.“
Marcel, 17 Jahre

junge Interviewpartnerin

Das Goethe-Institut Nancy beteiligt sich auch am Interreg-Projekt FagA/CAMT.