Tandemseminare
Berlin und Köln 2017

Berlin
© Pixabay

Möchten Sie Ihre Praxis in der französischen Sprache auffrischen und verbessern sowie Ihre Kenntnisse der Landeskunde aktualisieren? Interessieren Sie sich für den Erfahrungsaustausch mit Lehrerkolleg/-innen aus Frankreich?

Im Auftrag des Ministère de l’Éducation nationale organisiert das Goethe-Institut Paris zweiwöchige Lehrerfortbildungen in Deutschland:

  • Berlin: Vom 24.07. bis 04.08.2017 am Institut français d’Allemagne, Berlin
  • Köln: Vom 31.07. bis 11.08.2017 am Institut français d’Allemagne, Köln 
Morgens arbeiten Sie gemeinsam mit Ihren französischen Kollegen/-innen im Tandem, nachmittags und abends stehen methodisch-didaktische Workshops, landeskundliche Exkursionen, Recherchen und kulturelle Veranstaltungen auf dem Programm.
 
Was heißt Tandem?
Nach dem Tandemprinzip lernen zwei Personen unterschiedlicher Muttersprachen mit- und voneinander. Beide sind Experten für ihre Sprache, ihr Land und ihre Kultur. Beide sprechen jeweils die Hälfte der Zeit in der Muttersprache, die andere Hälfte in der Fremdsprache. Sie unterstützen sich wechselseitig beim Lernen nach den Tandemprinzipien der Gegenseitigkeit und Selbstverantwortlichkeit. Sie erhalten von uns methodische Hilfestellungen und inhaltliche Anregungen zur Gestaltung Ihrer Arbeit.

Unkostenbeitrag 180 € (Lehrer/-innen) bzw. 120 € (Referendar/-innen). Darin sind die Kursgebühren sowie die Exkursionen enthalten. Bei Bedarf wird eine Unterkunft vermittelt. Die Kosten für die Unterkunft werden durch die TN selbst getragen.
 
Anmeldefrist: 30.6.2017

Besonderer Hinweis für Teilnehmer/-innen aus dem Land Brandenburg:
Die Maßnahme ist im Land Brandenburg als Ersatzangebot zur staatlichen Lehrkräftefortbildung anerkannt (Übernahme der Lehrgangsgebühr, der notwendigen Übernachtungskosten und Fahrtkosten durch das zuständige staatliche Schulamt).