Intensivtraining für Lehrende des Premier Degré
in Frankreich

Kinder rennen mit Schulheften und einem Globus fröhlich über eine Wiese © Goethe-Institut


Anmeldung bis Sonntag, 24. Oktober 2021

Sie möchten Ihre Deutschkenntnisse für den Grundschulunterricht verbessern oder auffrischen und gleichzeitig neue Ideen und frischen Schwung in Ihren Unterricht bringen? Dann ist das Intensivtraining für Lehrende des Premier Degré in den Herbstferien genau richtig für Sie!
 
Je nach Bedarf können Sie Ihre Sprachkenntnisse allgemein und im Hinblick auf die Unterrichtssprache ausbauen, praktische Anregungen z.B. für die Schulung von Landeskunde, Kultur und Geschichte erhalten sowie verschiedene Unterrichtsmaterialien wie den Materialkoffer „Steigt ein!“ oder die deutsch-französische Kinderkiste des DFJW kennenlernen. Gewinnen Sie zudem mehr Sicherheit durch die Entwicklung einer Unterrichtssequenz, welche Sie anschließend durchführen und in einer abschließenden Sitzung evaluieren.
 

Beschreibung

Wer:
Deutschlehrer*innen des Premier Degré
 
Wann:
- 2. November 2021, 09.00-12.30 Uhr + 2 Std. Selbstlernphase
- 3. November 2021, 09.00-12.30 Uhr + 2 Std. Selbstlernphase
- 4. November 2021, 09.00-12.30 Uhr + 2 Std. Selbstlernphase
- 5. November 2021, 09.00-12.30 Uhr + 2 Std. Selbstlernphase


Im Rahmen des ersten Teils der Fortbildung schulen Sie gezielt Ihre Deutschkenntnisse, erhalten praktische Anregungen zur Vermittlung von Kompetenzen im Hinblick auf deutsche Landeskunde, Kultur sowie Geschichte und entdecken Materialien für einen dynamischen Deutschunterricht. Darauf basierend entwickeln Sie kleine Unterrichtssequenzen, die zwischen November und März im Unterricht erprobt werden.
Das Online-Intensivtraining gliedert sich in eine Präsenzphase am Vormittag und in eine Selbstlernphase (Einzel- oder Gruppenarbeit) am Nachmittag.
 
- 9. März 2022 13.30-16.00 Uhr
Während des zweiten Teils der Fortbildung werden die erprobten Unterrichtssequenzen sowie die Auswirkungen des Intensivtrainings auf die Unterrichtspraxis evaluiert.
 
Wo:
Die Fortbildung findet digital via Zoom und über einen Moodle-Kurs statt. Den Link zum Zoom-Raum sowie die Einschreibung für den Moodle-Kurs erhalten Sie rechtzeitig vor Beginn der Seminare.

Anmeldung:
Die Seminare sind als Einheit zu verstehen. Nach einer intensiven Trainingsphase in den Herbstferien haben Sie Zeit, Ihre selbstentwickelte Unterrichtssequenz zu erproben. Die Evaluation findet im März statt. Bitte nehmen Sie an allen Terminen teil. Umfang der Fortbildung: 35 Stunden.
 

Anmeldung bis Sonntag, 24. Oktober 2021​: Anmeldeformular

Hinweis:
Die Teilnehmer*innenzahl der Onlinefortbildung ist auf 20 beschränkt.