Interkulturalität – Kurzdossier für Berufsschulen (A1-A2)

Interculturalité © Goethe-Institut

Unser Angebot

Auf dieser Seite finden Sie ein Kurzdossier zum Thema „Interkulturalität“ mit zahlreichen Arbeitsvorschlägen und methodisch-didaktischen Tipps (Niveau A1/A2).

Was ist „typisch“ deutsch? Was ist „typisch“ französisch? Welche Unterschiede, welche Gemeinsamkeiten gibt es zwischen den Kulturen?

Was bedeutet eigentlich „Kultur“? Kultur prägt den Ort der Herkunft, den Ort, an dem man lebt, den Bereich, in dem man arbeitet, das Zusammenleben der Familie.

All diese Aspekte von Kultur beeinflussen das Bild, das ich mir von mir und von anderen mache. Ich sollte mich und meine Kultur kennen, um den anderen und seine Kultur zu verstehen. Offenheit ist ebenso unverzichtbar, um eine andere Kultur kennenzulernen.

Offenheit ist ein Merkmal der Globalisierung, in der sich Grenzen zunehmend auflösen. Manche Grenzen bleiben bestehen. Grenzen, die kaum sichtbar, aber manchmal unüberwindbar scheinen. Grenzen, die nicht oft genug in den Blick gerückt werden können: die der kulturellen Vielfalt.

Es ist die interkulturelle Kompetenz, mit der man kultureller Vielfalt begegnen, eigenes Verhalten erklären und fremdes Verhalten deuten kann.
 

Kurzdossier zum Thema Interkulturalität (Niveau A1/A2)


 
Im Dezember 2015 fand in den Goethe-Instituten Frankreich eine Workshop-Reihe zur Vermittlung interkultureller Fähigkeiten statt. Diese Workshops richteteten sich an Schülerinnen und Schüler, die entweder einen Auslandsaufenthalt planten oder schon von einem solchen Aufenthalt zurückgekehrt sind.

Eine deutsche und eine französische Trainerin erklärten dabei, warum es wichtig ist, kulturelle Vielfalt wahrzunehmen und wie man diese als Bereicherung sehen kann. Ein Erfahrungsaustausch mit denjenigen Schülern, die schon einmal für längere Zeit ins Ausland waren, bot die Möglichkeit Ängste abzubauen und Stereotype zu verwerfen, aber auch über das im Ausland Erlebte zu reflektieren.

Einige Impressionen: Workshop in Saint Denis, 14.12.2015

Interkulturalität Interkultureller Workshop