Das Autoren-Fußballspiel Frankreich-Deutschland

Das Autoren-Fußballspiel Frankreich-Deutschland
Foto: privat

Im Vorfeld der Fußball-EM 2016 laden das Goethe-Institut Paris und die Association des Écrivains Sportifs die deutsche Autorannationalmannschaft (Autonama) zu einem Freundschaftsspiel mit ihren französischen Schriftsteller-Kollegen ein. Die französische Mannschaft wurde eigens aus diesem Anlass gegründet.
 

Das Projekt

Seit ihrer Gründung vor mehr als zehn Jahren wächst die in Berlin trainierende deutsche Autorennationalmannschaft – Autonama – stetig und besucht ihre Pendants auf der ganzen Welt: in Saudi-Arabien, Großbritannien, Israel, Brasilien … Das Team initiierte außerdem die Weltmeisterschaft der Schriftsteller 2006 und die Europameisterschaft der Schriftsteller 2010. Bis heute sind bereits mehrere Anthologien erschienen.

In Frankreich gab es bisher, trotz der offenkundigen Fußballbegeisterung zahlreicher Intellektueller und Aktiver der Kulturszene, auch vieler Schriftsteller, keine Initiative in dieser Form.

Eine Premiere in Frankreich

Kurz vor der EM 2016 haben das Goethe-Institut Paris und die Association des Écrivains Sportifs beschlossen, sich der Herausforderung zu stellen und eine französische Nationalmannschaft der Schriftsteller zu gründen. Zwanzig französische Autoren mit ganz unterschiedlichem Hintergrund haben sich gemeldet und bilden nun ein richtiges Schriftstellerteam. Sie werden am 4. Juni 2016 bei einem deutsch-französischen Freundschaftsspiel auf die deutsche Mannschaft treffen und sich anschließend mit ihr zu einer literarischen Diskussionsrunde zusammensetzen: eine sportliche und literarische Begegnung, wie es sie bisher in Frankreich noch nie gab! Zurzeit verfassen die Autoren kurze Texte zu dem von den Projektpartnern festgelegten Thema: „Der Fußball als treibende Kraft der Freundschaft zwischen den Völkern: ein Traum?“ Einige Texte sollen während der Diskussionsrunde vorgelesen und alle schließlich in Zusammenarbeit mit den Éditions Salto veröffentlicht werden.

Rückblick auf das Spiel am 4. Juni 2016

 

Und danach ...

Dieses Projekt, das den literarischen Austausch zwischen Deutschland und Frankreich fördern soll, will nicht nur unterhaltsam und originell sein, sondern auch den ersten Schritt in Richtung der Formierung einer dauerhaften französischen Nationalmannschaft der Schriftsteller bilden.

2017 wird die DFB-Kulturstiftung das französische Team zu einem Rückspiel nach Berlin einladen. Das gesamte Projekt wird im Oktober 2017 bei der Frankfurter Buchmesse vorgestellt, bei der Frankreich Ehrengast sein wird.
 
Das ausführliche Pressedossier steht Ihnen hier zum Download bereit:

Pressedossier: Das Autoren-Fußballspiel Frankreich-Deutschland

Für weitere Informationen und Interviewanfragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung!