Konzert Anna Ulaieva

Porträt Anna Ulaieva
Foto (Ausschnitt): © Alle Rechte vorbehalten

Anna Ulaieva am 26. Februar 2019 im Goethe-Institut Paris

Programm
M. Clementi Sonate en fa dièse mineur op. 25/5
Scriabine Sonate op. 19/2
C.Debussy "Reflets dans l'eau" du premier livre les "Images"
P. Tchaïkovski Suite du Ballet "Casse-Noisette", M. Pletnev
 
Marais, Danse de la Fée Dragée, Tarentelle, Intermezzo ;                        Trépak (danse russe)
 
Danse chinoise Andante maestoso


Biographie

Die ukrainische Pianistin Anna Ulaieva wurde in Russland geboren und lebt derzeit in Österreich, wo sie an der Universität für Musik und Kunst in Graz bei Milana Chernyavska Klavier studierte, die sie 2017 mit Bravour abgeschlossen hat. Unter anderem erhielt sie den ersten Preis beim internationalen Klavierwettbewerb Malta.

Ebenso ist Anna Ulaieva  Preisträgerin des Blüthner Golden Tone Award 2013. Sie konzertiert mit so renommierten Orchestern wie dem Kammerorchester des Bayerischen Rundfunks und nimmt an Festivals wie der "Mozartiade" teil.