Schnelleinstieg:
Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Nachhaltigkeit in Kenia

„Man kann die Umwelt nicht schützen, ohne die Menschen zu empowern, ohne sie aufzuklären und ihnen klar zu machen, dass diese Ressourcen ihre eigenen sind und dass sie sie schützen müssen. Es sind die kleinen Dinge, die die Bürger*innen beitragen, die letztlich den Unterschied machen werden. Mein kleiner Beitrag ist es, Bäume zu pflanzen.“ - Wangari Maathai (Nobel Peace Prize, 2004).
In den folgenden Artikeln setzt sich das Goethe-Institut mit dem Stand des Umweltbewusstseins in Kenia auseinander. 

Top