Schnelleinstieg:

Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Andreas Steinhöfel
Rico, Oskar und die Tieferschatten

Andreas Steinhöfel © Dirk Steinhöfel Andreas Steinhöfel wurde 1962 in Battenberg (Hessen) geboren. Nach dem Abitur begann er ein Lehramtsstudium zu den Fächern Englisch und Biologie, orientierte sich aber bald in die Richtungen Anglistik/Amerikanistik und Medienwissenschaften in Marburg um. Sein erstes Buch „Dirk und ich“ schrieb Steinhöfel während seines Examens im Jahr 1991 und ist damit seitdem Autor von Kinder- und Jugendbüchern. Zusätzlich arbeitet er als Übersetzer, Rezensent und Drehbuchautor. Für sein Werk „Rico, Oskar und die Tieferschatten“ erhielt er unter anderem den Deutschen Jugendliteraturpreis 2009, den Katholischen Kinder- und Jugendbuchpreis und die Auszeichnung Lesekünstler 2009. In späteren Jahren wurden Andreas Steinhöfel der Erich-Kästner-Preis für Literatur, der Sonderpreis des Deutschen Jugendliteraturpreises in 2013 für sein Gesamtwerk und der James-Krüss-Preis 2017 verliehen. Andreas Steinhöfel ist als erster Kinder- und Jugendbuchautor Mitglied der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung.

Buchcover Tieferschatten © Carlsen Verlag Rico, Oskar und die Tieferschatten

Eigentlich soll Rico ja nur ein Ferientagebuch führen. Aber für einen, der ständig den Faden verliert, ist das gar nicht so leicht! Als er dann auch noch Oskar mit dem blauen Helm kennenlernt und die beiden dem berüchtigten ALDI-Kidnapper auf die Spur kommen, weiß Rico gar nicht mehr, wo vorne und hinten ist. Wenigstens verlieren mit Oskar die Tieferschatten etwas von ihrem Schrecken - und so entsteht aus dem ganzen Chaos eine wunderbare Freundschaft.

 

Didaktisierungsvorschlag

Top