Prüfungskooperation

Examenservice © Goethe-Institut

„Englisch ist ein Muss, Deutsch ist ein Plus“

Das Goethe-Institut – Ihr Partner für international anerkannte Deutsch-Zertifikate. Werden Sie Partnerschule des Goethe-Institutes und starten Sie mit uns in eine Prüfungskooperation. Profitieren Sie von unserer fachlichen Unterstützung und nehmen Sie Prüfungen für die international anerkannten Deutsch-Zertifikate des Goethe-Institutes an Ihrer Schule ins Programm. 

Die Zertifikate des Goethe-Instituts

  • sind international anerkannt und hoch angesehen
  • dokumentieren objektiv und unabhängig von Schulcurricula und Kulturkreis Kenntnisse auf allen Niveaustufen des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER)
  • stehen für Qualität - die Prüfungen werden weltweit nach einheitlichen Standards durchgeführt
  • fördern die Lern-Motivation, weil ein klar definiertes Ziel gesetzt ist
  • enthalten handlungsorientierte, realitätsnahe Prüfungsaufgaben
  • belegen Leistungen in allen Fertigkeiten: Lesen, Hören, Schreiben und Sprechen
  • ermöglichen den Besuch einer deutschen Universität oder Fachhochschule
  • verbessern die Chancen auf dem Arbeitsmarkt
  • sind auch eine Zusatzqualifikation für das Profil Ihrer Bildungseinrichtung

Was bedeutet Prüfungskooperation?

Wir sorgen für
  • Unterstützung bei der Niveaueinstufung
  • Beratung bei der Vorbereitung
  • Prüfertraining
  • Prüfungsmaterial
  • Zweitkorrektur der schriftlichen Prüfung
  • Durchführung der mündlichen Prüfung
  • Zeugnisse
Sie sorgen für
  • Bewerbung um Aufnahme in die Prüfungskooperation
  • Teilnahme der Dozenten am Prüfertraining
  • Vorbereitung der Kandidaten auf die Prüfung 
  • Anmeldung der Kandidaten 
  • Prüfungsgebühr 
  • Durchführung und Erstkorrektur der schriftlichen Prüfung
  • Teilnahme an der mündlichen Prüfung

Teilnahme

Bildungseinreichtungen, die Partnerschule des Goethe-Instituts werden möchten, können sich ganzjährig um die Aufnahme in die Prüfungskooperation bewerben. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an: examenservice-nederland@goethe.de

Für die Teilnahme an der Prüfungskooperation gilt eine Mindestanzahl von insgesamt 6 Kandidaten.

Die Prüfungen finden entweder in Ihrer Bildungseinrichtung oder im Goethe-Institut statt:
  • Die schriftliche Prüfung wird immer in Ihrer Bildungseinrichtung durchgeführt. Der Termin wird nach Absprache vergeben. Er liegt frühestens 14 Tage vor der mündlichen Prüfung.
  • Die mündliche Prüfung findet ab einer Teilnehmerzahl von 40 Kandidaten in Ihrer Bildungseinrichtung statt. Der Termin wird nach Absprache vergeben.
  • Bei weniger als 40 Kandidaten findet die mündliche Prüfung zu festen Terminen an verschiedenen Prüfungszentren in den Niederlanden statt.
Haben Sie selbst nicht genügend Kandidaten, können Sie sich mit einer Bildungseinrichtung in Ihrer Nähe zusammen tun.

Pro 24 Teilnehmer muss bei den mündlichen Prüfungen ein Lehrer aus der Bildungseinrichtung mitprüfen, der ein gültiges Prüfertraining für das entsprechende Niveau nachweisen kann.

Die Möglichkeit, eine Prüfung bzw. einen Prüfungsteil nachzuholen, besteht nicht. Ist ein Kandidat am Prüfungstag verhindert, kann er mit der nächsten Gruppe neu angemeldet werden.
Nur für das "Goethe-Zertifikat B1" besteht die Möglichkeit, nicht bestandene Prüfungsteile zu einem zentralen Termin im Goethe-Institut in Amsterdam einmalig zu wiederholen.

Vorbereitung Dozenten

Zur Prüfungskooperation gehört die Schulung von Deutschlehrern, die mindestens über das Sprachniveau C1 verfügen. Für jede Prüfung, die Sie an Ihrer Bildungseinrichtung durchführen möchten, muss ein entsprechendes Prüfertraining besucht werden. Nur Deutschlehrer, die an einem Prüfertraining für die durchzuführende(n) Prüfung(en) teilgenommen haben, sind berechtigt diese Prüfungen abzunehmen.
Die Berechtigung erlischt, wenn innerhalb von drei Jahren nach Trainingsteilnahme keine Prüfungstätigkeit stattfindet. Das Prüfertraining muss dann wiederholt werden. 

Vorbereitung Kandidaten

Beratung bei der Vorbereitung und über geeignetes Material erhalten Sie
  • beim Goethe-Institut (Amsterdam: Wolfgang Schreiber)
  • beim Prüfertraining für Dozenten
  • bei den Kontaktpersonen der Bildungseinrichtungen, die bereits Prüfungen durchgeführt haben
Material zur Prüfungsvorbereitung
  • Übungssätze zu allen Prüfungen des Goethe-Instituts
    (auf die jeweilige Prüfung klicken)

Benennung Prüfungsbeauftragter

Jede Bildungseinrichtung muss aus dem Kreise der geschulten Dozenten einen Prüfungsbeauftragten benennen. Diese Person ist an der Bildungseinrichtung verantwortlich für die ordnungsgemäße Durchführung der Prüfungen und die sachgerechte sowie vertrauliche Handhabung des Prüfungsmaterials.

Prüfungsordnung und Durchführungsbestimmungen

Für die Prüfung gelten die Prüfungsordnung und die Durchführungsbestimmungen des Goethe-Instituts in der jeweils aktuellen Fassung. Die Bildungseinrichtung ist verpflichtet, die darin enthaltenen Bestimmungen einzuhalten. Die Bildungseinrichtung verpflichtet sich außerdem zu strenger Geheimhaltung der Prüfungsinhalte. Prüfungsmaterial muss sicher verschlossen aufbewahrt und darf weder kopiert noch einbehalten werden.  Nach der Erstkorrektur schickt die Bildungseinrichtung das gesamte Material, inklusive Konzeptpapier, an das Goethe-Institut zurück.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Goethe-Instituts Niederlande für Prüfungen im Rahmen der Prüfungskooperation.
Eine gute Kooperation verstehen wir als gute Zusammenarbeit von Anfang an. Wir wählen mit Ihnen gemeinsam eine geeignete Prüfung für Ihre Schüler aus und vereinbaren einen verbindlichen Zeitplan.

Schritt 1: Vorbereitung
  • Bewerbung der Bildungseinrichtung um Aufnahme in die Prüfungskoopertion (ganzjährig)
  • Prüfertraining für Dozenten (September bis Januar)
  • Festlegung der Prüfungstermine mit dem Goethe-Institut
    (Termine werden ganzjährig nach Verfügbarkeit vergeben)
  • Vorbereitung der Kandidaten durch die Dozenten 
  • Anmeldung der Kandidaten durch die Bildungseinrichtung beim Goethe-Institut
    Es gelten folgende Anmeldefristen:
    1. Dezember für Prüfungen, die von Januar bis März des darauffolgenden Jahres stattfinden.
    1. März für Prüfungen, die von April bis Juli des gleichen Jahres stattfinden.
    1. Oktober für Prüfungen, die im November und Dezember des gleichen Jahres stattfinden.
  • Zusendung des Prüfungsmaterial (ca. 1 Woche vor der schriftlichen Prüfung)
Schritt 2: Ausführung
  • Schriftliche Prüfung & Erstkorrektur durch die Bildungseinrichtung 
  • Zweitkorrektur der schriftlichen Prüfung durch das Goethe-Institut 
  • Mündliche Prüfung durch Tandems bestehend aus einem Dozenten der Bildungseinrichtung und einem Prüfer des Goethe-Instituts
    (spätestens 14 Tage nach der schriftlichen Prüfung)
  • Versand der Zertifikate durch das Goethe-Institut
    (frühestens 6 Wochen nach Erhalt der Erstkorrektur & Abschluss der mündlichen Prüfung)
  • Zertifikatsverleihung durch die Bildungseinrichtung
Schritt 3: Evaluation
  • Evaluation der Vorbereitung, Durchführung und der Ergebnisse der Prüfung
  • Planung der weiteren Zusammenarbeit
Kosten für die Prüfungen
Preise pro eingeschriebenen Kandidaten

Schuljahr 2017/18
Stufe GER Prüfung Preis
A1 Goethe-Zertifikat A1: Start Deutsch 1 € 60
A2 Goethe-Zertifikat A2: Fit*
Goethe-Zertifikat A2
€ 60
B1 Goethe-Zertifikat B1j*
Goethe-Zertifikat B1
€ 100
B2 Goethe-Zertifikat B2 € 120
C1 Goethe-Zertifikat C1 € 140
C2 Goethe-Zertifikat C2: GDS** € 50
pro Modul

Schuljahr 2018/19
Stufe GER Prüfung Preis
A1 Goethe-Zertifikat A1: Start Deutsch 1 € 65
A2 Goethe-Zertifikat A2: Fit*
Goethe-Zertifikat A2
€ 65
B1 Goethe-Zertifikat B1j*
Goethe-Zertifikat B1
€ 105
B2 Goethe-Zertifikat B2 € 130
C1 Goethe-Zertifikat C1 € 150
C2 Goethe-Zertifikat C2: GDS** € 60
pro Modul

* Jugendprüfungen für Jugendliche bis ca. 16 Jahre. Diese Prüfungen sind inhaltlich auf die Lebenswelt von Jugendlichen abgestimmt.
** Nur in Zusammenarbeit mit Fachhochschulen und Universitäten.

Kosten für die Wiederholung nicht bestandener
Prüfungsteile des Goethe-Zertifikats B1

pro Prüfungsteil: € 30

Kosten für ein Prüfertraining
Preis pro Prüfung und pro Teilnehmer: € 100
Das Niveau Ihrer Schüler/Studenten können Sie mit Hilfe eines Einstufungstests feststellen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten. Die Tests unterscheiden sich in der Genauigkeit, Zahl der Items und Fertigkeiten, Dauer, Fehleranzeige und Kosten.

Der online Goethe-Test Testen Sie Ihr Deutsch ist schnell (30 Items) und gibt eine ungefähre Einschätzung des Niveaus.

Eine größere Genauigkeit (60 Items) bietet der Einstufungstest für Partner der Sprachkurskooperation (E-Test) vom Goethe-Institut. 

Der E-Test orientiert sich an den Stufen A1 bis C2 des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens. Mit Hilfe dieses Tests ermitteln Sie einfach und schnell die Vorkenntnisse von Teilnehmern und stellen fest, in welcher der sechs Stufen sie am besten lernen.

Verwendet werden klassische Aufgaben zum Leseverstehen und zu Wortschatz/Grammatik, die sich zeitsparend auswerten lassen. Es wird empfohlen, den Einstufungstest durch ein Einstufungsgespräch zu ergänzen. In den Hinweisen zur Durchführung finden Sie Vorschläge für ein solches Einstufungsgespräch sowie Kriterien zur Bewertung des mündlichen Ausdrucks.

Umfang: 60 Aufgaben
Dauer: circa eine Stunde
Auswertung: mit Schablone  

Der Test wurde von der Prüfungsabteilung des Goethe-Instituts entwickelt. Das Produkt besteht aus zwei Teilen:
  • E-Test. Einstufungstest für Partner der Sprachkurskooperation inklusive Antwortbogen und Korrekturschablone.
  • Hinweise zur Durchführung des Einstufungstests.
Dieser Einstufungstest wird ausschließlich niederländischen Schulen und Hochschulen zur Verfügung gestellt, die unsere Partner im Rahmen der Prüfungskooperation sind.
Für die Prüfertrainings können sich auschließlich Deutschlehrer von niederländischen Partnerschulen des Goethe-Instituts anmelden. Die Deutschlehrer müssen mindestens über das Sprachniveau C1 verfügen.

Die Prüfertrainings finden normalerweise jährlich von September bis Januar im Goethe-Institut in Amsterdam oder Rotterdam statt.

Die Termine der Prüfertrainings werden Im April festgelegt. Möchten Sie automatisch über die neuen Termine informiert werden, abonnieren Sie dann den kostenlosen Newsletter der Bibliothek und Bildungskooperation Deutsch.

Das Training dauert einen Tag (10-16:30 Uhr) und kostet € 100 p. P. einschließlich Material und Imbiss.

Für jede Prüfung muss ein entsprechendes Prüfertraining besucht werden. Nur Dozenten, die an einem Prüfertraining für die durchzuführende(n) Prüfung(en) teilgenommen haben, sind berechtigt diese Prüfungen abzunehmen.
Die Berechtigung erlischt, wenn innerhalb von drei Jahren nach Trainingsteilnahme keine Prüfungstätigkeit stattfindet. Das Prüfertraining muss dann wiederholt werden.

Wichtiger Hinweis zur B2-Prüfung

Im Laufe des Jahres 2018 wird die derzeitige B2-Prüfung („Goethe-Zertifikat B2“) durch ein neues Prüfungsformat für das Niveau B2 ersetzt.
Ab Herbst 2018 bieten wir Prüfertrainings für die neue B2-Prüfung an. Wer ab dem Schuljahr 2018/19 B2-Prüfungen durchführen möchte, muss ein Prüfertraining zur neuen B2-Prüfung besucht haben.
 
Anmeldungen für Prüfertrainings

Bitte bei der Anmeldung für alle Teilnehmer angeben:
  • Vor- und Nachname
  • E-Mailadresse
  • Name und Ort der Schule
  • gewünschte(s) Training(s) mit Termin(en)
Prüfungstermine werden nach Verfügbarkeit vergeben. Das Goethe-Institut Niederlande versucht, alle Prüfungsanfragen zu berücksichtigen und dafür Prüfungstermine anzubieten. Ein Anspruch auf die Gewährleistung bestimmter Prüfungstermine besteht nicht.

Jede Bildungseinrichtung kann ihre Teilnehmer nur für einen schriftlichen und einen mündlichen Prüfungstermin anmelden.

Die schriftliche Prüfung (Lesen, Hören, Schreiben) findet innerhalb von 14 Tagen vor dem Termin der mündlichen Prüfung statt. Prüfungsort ist die Schule.

Für die mündliche Prüfung gelten folgende Regelungen:
  • Bildungseinrichtungen mit mehr als 40 Prüfungsteilnehmern können einen individuellen Prüfungstermin mit dem Goethe-Institut vereinbaren. Prüfungsort ist die Schule.
  • Bildungseinrichtungen mit weniger als 40 Prüfungsteilnehmern machen die mündliche Prüfung an einem der folgenden zentralen Prüfungstermine und –orte:
Datum Ort Anmelde
frist
Sa 10.02.18 Goethe-Institut Amsterdam 01.12.17
Fr 09.03.18
ausgebucht
Pantarijn Wageningen 01.12.17
Fr 16.03.18 Norbertuscollege Roosendaal 01.12.17
Fr 23.03.18
ausgebucht
Het Nieuwe Lyceum Bilthoven 01.12.17
Sa 24.03.18 Goethe-Institut Rotterdam 01.12.17
Fr 13.04.18 Stedelijk Gymnasium Leiden 01.03.18
Sa 14.04.18 Mencia de Mendoza Breda 01.03.18
Sa 14.04.18
ausgebucht
Goethe-Institut Amsterdam 01.03.18
Fr 20.04.18 Het Baken Almere 01.03.18
Sa 21.04.18 Goethe-Institut Rotterdam 01.03.18
Fr 18.05.18 Goethe-Institut Rotterdam 01.03.18
Fr 25.05.18 Piter Jelles Leeuwarden 01.03.18
Sa 26.05.18 Goethe-Institut Amsterdam 01.03.18
Fr 08.06.18 Frenckencollege Oosterhout 01.03.18
Fr 15.06.18 Mendelcollege Haarlem 01.03.18
Sa 16.06.18 Goethe-Institut Rotterdam 01.03.18
Fr 22.06.18 Valuascollege Venlo 01.03.18
Sa 23.06.18 Goethe-Institut Amsterdam 01.03.18
Fr 02.11.18 Goethe-Institut Rotterdam 01.10.18
Sa 01.12.18 Goethe-Institut Amsterdam 01.10.18

Reservierungen und Anmeldungen bitte an: examenservice-nederland@goethe.de

Für alle Prüfungsniveaus, für die eine Bildungseinrichtung Teilnehmer anmelden möchte, stellt die Bildungseinrichtung ausreichend Lehrer zur Verfügung, die für das jeweilige Niveau über ein gültiges Prüfertraining verfügen. Die Prüfertrainings finden jährlich in den Monaten September bis Januar statt. Nähere Informationen hierzu finden Sie unter dem Punkt "Trainingstermine".
 
Wiederholungstermin Goethe-Zertifikat B1

Für das "Goethe-Zertifikat B1" besteht die Möglichkeit, nicht bestandene Prüfungsteile an einem zentralen Termin im Goethe-Institut in Amsterdam oer Rotterdam zu wiederholen.
Datum Ort Anmelde
frist
Fr 02.11.18 Goethe-Institut Rotterdam 01.10.18

Die Wiederholung nicht bestandener Prüfungsteile kostet € 30 pro Prüfungsteil.