Honorarlehrkräfte

Honorarlehrkräfte am Goethe-Institut in Johannesburg gesucht

Haben Sie Lust, in einem internationalen, dynamischen und freundlichen Team zu arbeiten?

Sind Sie offen für neue Unterrichtsmethoden und Fortbildungen?

Dann bewerben Sie sich am Goethe-Institut Südafrika, Johannesburg.

Das Goethe-Institut ist das weltweit tätige Kulturinstitut der Bundesrepublik Deutschland. Wir fördern die Kenntnis der deutschen Sprache im Ausland und pflegen die internationale kulturelle Zusammenarbeit.

Voraussetzungen
  • Muttersprache Deutsch beziehungsweise C1‑Niveau für Nicht‑Muttersprachler*innen
  • abgeschlossenes Hochschulstudium Deutsch als Fremdsprache (DaF), Germanistik oder eine vergleichbare Ausbildung
  • Unterrichtserfahrung
  • Vertrautheit mit aktuellen Unterrichtsmaterialien für DaF
  • Vertrautheit mit lernorientierten Unterrichtsformen und moderner Unterrichtstechnologie oder Bereitschaft, sich darin einzuarbeiten (interaktives Whiteboard, Tablets, Lehrplattform)
  • Bereitschaft, die Fortbildungen Online tutorieren, Online moderieren, Online Monitoring und Deutsch Lehren Lernen zu absolvieren. Die Kosten werden von uns getragen.
  • Bereitschaft, das Goethe‑Prüferzertifikat zu erwerben
  • interkulturelle Kompetenz und Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Lernbereitschaft für digitale Medien, neue Lernangebote, Selbstständigkeit und Flexibilität
  • Durchführung von Unterricht auch abends und samstags.
Aufgabenbereiche
  • Unterrichtsvor- und -nachbereitung
  • Korrektur von Haus- und Klassenarbeiten
  • Führen des elektronischen Klassenbuchs während des Kurses
  • Durchführung von zentralen Prüfungen des Goethe-Instituts
  • Teilnahme an Fortbildungen
  • Teilnahme an Lehrer*innenkonferenzen.
Was wir bieten
  • motivierte Kursteilnehmer*innen
  • breit gefächertes Lehrmaterialangebot
  • institutsinterne Fortbildungen und Schulungen
  • angemessenes Honorar für jede geleistete Unterrichtseinheit.

Bitte schicken Sie Ihre Bewerbung mit Lebenslauf und Zeugnissen per E-Mail an Dr. Amanda de Beer: amanda.debeer@goethe.de.
 
Top