© Art: Ferdinand Makouvia , Photo: Excerpt of a photo by Peter Houston

Henrike Grohs Art Award

Der Henrike Grohs Art Award ist eine künstlerische Auszeichnung, die alle zwei Jahre verliehen wird. Gegründet wurde der Preis vom Goethe-Institut und der Familie Grohs in Erinnerung an die frühere Leiterin des Goethe-Instituts in Abidjan, Henrike Grohs.

Emkal Eyongakpa studio © Art: Ferdinand Makouvia , Photo: Excerpt of a photo by Peter Houston

Über den Preis

Der Henrike Grohs Kunstpreis wird alle zwei Jahre an bildende Künstler*innen oder ein Künstler*innenkollektiv auf dem afrikanischen Kontinent vergeben. 
Die nächste Preisverleihung ist für 2022 geplant. Bewerbungsstart ist ab Mitte August 2021.

Mehr erfahren
Open call © Goethe-Institut

Preisverleihung 2020

Die Hauptpreisträger*innen wurden von einer Jury, die aus Gabi Ngcobo (Südafrika), Paula Nascimento (Angola) und Sarah Rifky (Ägypten) bestand, ausgewählt. Die Hauptpreisträgerin 2020 ist Jackie Karuti. Sie erhielt ein Preisgeld von 20.000€ und 10.000€ für eine Publikation, die beiden Zweitplatzierten erhielten jeweils 5.000€.

Mehr über den Award 2020