Taaldiversiteit. Meertaligheid

In de EU wonen 450 miljoen mensen met uiteenlopende etnische en taalkundige achtergronden. Maar ondanks hun vele verschillen vertonen de Europese talen ook veel overeenkomsten.
Lingolab-Mehrsprachigkeit © Goethe-Insitut Genua

 

Projektbeschreibung und Ergebnisse

Um Deutschlehrer*innen und -lerner*innen zu ermutigen, diese Ähnlichkeiten zu entdecken und beim Lehren und Erlernen des Deutschen aktiv zu nutzen, hat das Goethe-Institut im Rahmen des Lingolabs der Zukunftswerkstatt Europa drei Genial.lys zum Thema Mehrsprachigkeit entworfen.

Das interaktive Online-Material zeigt, wie die Muttersprache dabei helfen kann, besser Deutsch zu lernen. Die natürliche Neugierde zum Sprachvergleich wird durch Übungen und Spiele zur Wortschatzarbeit und Phonetik zu einer kleinen Entdeckungsreise in die Sprachenvielfalt und Mehrsprachigkeit Europas.
 

THEMENBEREICHE:


MEHRSPRACHIGKEIT FÖRDERT WORTGEWANDTHEIT
Übersetzen ohne Wörterbuch: Die Verben auf „-ieren“ und die Verwandtschaft mit dem Lateinischen und den romanischen Sprachen.


DIE GEWIEFTESTEN FALSCHEN FREUNDE
Falsche Freunde: die Fettnäpfchen der deutsch-italienischen/deutsch-französischen/deutsch-spanischen/deutsch-portugiesischen Freundschaft.


TIPPS UND TRICKS FÜR EINE GUTE AUSSPRACHE UND EINE NATÜRLICHE PROSODIE              
Die Phonetik und Phonologie der deutschen Sprache ist nicht immer fremd und unbekannt. Bekanntes kann auch hier weiterhelfen.

Zu den Genial.lys in in den Sprachkombinationen Deutsch-Französisch, Deutsch-Spanisch, Deutsch-Katalanisch und Deutsch-Portugiesisch