Kulturelle Vielfalt und die Zukunft großer Kultursprachen

Bas Böttcher Foto/Copyright: Anika Büssemeier

Bas Böttcher: „Ich schreibe Gedichte für die Bühne. Ich bin ein Sprechdichter.“

Bas Böttcher ist als Sprachkünstler provokant und interessant, weil sich seine Kunstformen widerspenstig allen Kategorisierungen entziehen. Interview: Martin ZähringerMehr ...
Copyright: PixelQuelle.de

Ergebnisse des Live-Chats mit Prof. Dr. Ammon

Hat Deutsch als Wissenschaftssprache eine Zukunft? Welche Rolle spielt Deutsch in der EU? Fragen wie diese beantwortete Prof. Dr. Ulrich Ammon von der Universität Duisburg beim zweiten Live-Chat am 7. Februar 2007.Mehr ...
Copyright: MEV

Die Luft der Wörter – über Sprache und Identität

Wörter sind Archive des Lebens. Sich an die Wörter zu halten, an das Wort zu halten, ist immer auch eine Haltung zur Welt, ein Weltwerden, eine Schöpfung. In den Wörtern, ja sogar im Semikolon – das die Sätze in einen Atemfluss, einen Atemzusammenhang bringt – wohnen Gedächtnisse. Ein Essay von Marica BodrožićMehr ...
Bus in Finnland. Copyright: Goethe-Institut

Von „kaffeklatsching“ bis „wischi-waschi“ – wenn deutsche Wörter auf Weltreise gehen

In Kanada treffen sich Frauen zum „kaffeklatsching", die Australier tanzen zur „Oom Pah pah" Music und die Japaner gehen ihrer „arbeito" nach. Das Projekt Ausgewanderte Wörter zeigt deutsche Wörter in aller Welt.Mehr ...

Die Macht der Sprache
Kurzfilm-Wettbewerb für indische Filmemacher

Am 16.06. wurden in der Akademie der Künste, Berlin, die Gewinnerbeiträge des Filmwettbewerbs des Goethe-Institut Chennai gezeigt. "Indien verstehen - Inder verstehen" könnte man die zehn einminütigen Filme nennen, die ein fazettenreiches Bild der sprachlichen Vielfalt und der Vielfalt der Sprache in Indien präsentieren.Mehr ...

Ausgewanderte Wörter

Die internationale Ausschreibung „Wörterwanderung“ des Deutschen Sprachrats ist zum 30. September 2006 zu Ende gegangen. Insgesamt wurden ca. 6.000 Wörter deutschen Ursprungs, die in alle Welt „ausgewandert“ sind und eine neue Heimat in anderen Sprachen gefunden haben, eingesandt. Unter allen Einreichern wird eine Kulturreise nach Berlin verlost. Die Preisverleihung findet am 07. Dezember 2006 in München statt. Die Publikation zur Ausschreibung "Ausgewanderte Wörter" ist jetzt im Handel erhältlich.  Mehr

    „Europas Reichtum beruht ganz wesentlich auf seiner sprachlichen Vielfalt“

    Ein Interview mit Professor Dr. Gerhard Stickel, dem Präsidenten der Europäischen Föderation nationaler Sprachinstitutionen.Mehr ...