Schnelleinstieg:
Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Reisestipendium

Banner: Reisestipendium für Bangalore im Bereich bildende Kunst

Wer: in Dresden lebende Künstler*innen

Sparte: Bildende Kunst, Medien

Dauer: sechs bis acht Wochen

Bewerbungsschluss: 21. Januar 2021

In Zusammenarbeit dem C. Rockefeller Center und dem Zentralwerk schreibt die Landeshauptstadt Dresden ein Reisestipendium aus. Ziel dieses Artist-in-Residence-Programms ist es, die Kunstszene in der indischen Metropole Bangalore kennenzulernen, sowie Ideen und Anregungen auszutauschen. Das Reisestipendium ist eingebettet in die bangaloREsidency, bei der sich ca. zehn Künstler*innen aus Deutschland zeitgleich in eine Kooperation mit einer der 30 Partnerorganisationen in Bangalore begeben. Im Gegenzug wird 2021 ein*e Künstler*in aus Bangalore im C. Rockefeller Center in Dresden zu Gast sein.

Leistungen des Programms

  • Arbeitsaufenthalt für sechs bis acht Wochen in Bangalore/Indien (voraussichtl. 12.09.-07.11.2021)
  • Kostenfreie Unterkunft in einer Gastwohnung
  • Reise-/Visakostenpauschale in Höhe von 1.000 EUR
  • Produktionskostenpauschale in Absprache mit dem Goethe-Institut / Max Mueller Bhavan Bangalore in Höhe von bis zu 2.000 EUR
  • Lebenshaltungskosten von 2.000 Rupien pro Tag (ca. 22,60 Euro, wird vor Ort in bar ausbezahlt)
  • Die Unterkunft ist nicht geeignet für Künstler*innen mit schulpflichtigen Kindern
  • Der/die Stipendiat*in hat selbst für eine Auslandskrankversicherung und die erforderlichen Impfungen zu sorgen.

Bewerbung

Kurzbiografie, Motivationsschreiben mit Bezug zum Residenzort, Projektbeschreibung (max. 1-2 Seiten), Dokumentationsmaterial über die bisherige künstlerische Arbeit als PDF-Portfolio (zusätzlich DVD möglich), bitte keine Originale.

Einzureichen bei:
Amt für Kultur und Denkmalschutz
Herrn Martin Chidiac
Königstraße 15
01097 Dresden
kultur-denkmalschutz@dresden.de

Bewerbungsfrist

Einsendeschluss ist der 21. Januar 2021.

Voraussetzungen

  • abgeschlossene künstlerische Ausbildung
  • Wohnsitz in Dresden

Entscheidung

Eine Jury aus Vertreter*innen der Auslobenden und Dresdner Künstler*innen sichtet die eingereichten Bewerbungen und wählt den/die Künstler*in aus. Das Ergebnis wird voraussichtlich Mitte Februar 2021 bekannt gegeben. Ob das Stipendium tatsächlich realisiert werden kann, richtet sich nach den im Herbst 2021 aktuellen Reisebestimmungen in Bezug auf die Covid-19-Pandemie.

Partner

Walkin Studios

Kontakt

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an:
Tel.: (0351) 4888933
kultur-denkmalschutz@dresden.de

Newsletter der Residenzprogramme

Hier Abonnieren
Top