Diskursive Veranstaltung "Nord-Südlicher Divan“ - Dialog der Kulturen

Nord-Südlicher Divan Goethe-Institut © Nord-Südlicher Divan Goethe-Institut

Do, 13.02.2020

Goethe-Institut Abidjan

Cocody, Rue C 27
08 B.P. 982 Abidjan 08

Im Jahre 1819 veröffentlichte Johann Wolfgang von Goethe die Gedichtsammlung „West-Östlicher Divan“, mit der er den Versuch unternahm, den Austausch zwischen Ost und West - Okzident und Orient – künstlerisch zu beleben.

Mit dem Programm „Nord-Südlicher Divan“ versucht das Goethe-Institut Côte d´Ivoire einen ähnlichen Weg zu beschreiten: Der Dialog zwischen dem globalen Norden und dem globalen Süden soll durch Beiträge aus verschiedenen künstlerischen Disziplinen, aus Gesellschaftswissenschaften und Philosophie neue Inspirationen bekommen.    
Die esrte Veranstaltung dieses Jahres findet am 13.Februar 2020 um 15:30 Uhr im Auditorium des Goethe-Instituts statt und widmet sich dem Thema: HEXEREI UND
 (UNTER-)ENTWICKLUNG IN AFRIKA


Referent: Professor BOA TIEMELE RAMSES, Université FHB, Cocody  
Moderator: Professor Yéo Lacina, Université FHB, Cocody

Diese Veranstaltung wendet sich an Studierende, Dozenten, Professoren, und alle Interessierten.

 

Zurück