Professional development in Germany

Professional development in Germany Photo: Goethe-Instituts in Germany

AUSSCHREIBUNG DER DEUTSCHLEHRKRÄFTE-STIPENDIEN 2023


Liebe DaF-Lehrkräfte, wir freuen uns, Ihnen die diesjährige Ausschreibung für ein DeutschlehrkräfteStipendium zur Teilnahme an einem Sprachkurs oder einer methodisch-didaktischen Fortbildung in Deutschland im Jahr 2023 zu senden. (Voraussetzung für ein Stipendium in Form eines Aufenthalts in Deutschland ist u.a. die aktuelle Pandemielage, ggf. erfolgt die Vergabe eines entsprechenden Online-Stipendiums). In diesem Jahr besteht die Bewerbung in der Reflexion über den Einsatz eines digitalen Tools (Beispiele für digitale Tools sind: Learning Snacks, ZUMPad, Padlet, LearningApps etc)  im Deutschunterricht. Dieser Einsatz wird wie folgt verstanden:

  • Sie setzen in Ihrem Unterricht ein einziges digitales Tool ein.
  • Sie reflektieren, inwieweit es durch dieses Tool den Schüler*innen möglich ist, sich den jeweiligen Lerngegenstand individuell und aktiv anzueignen.

Bitte gehen Sie von folgender Ausgangssituation aus.
  • Sie planen eine Unterrichtsstunde in der „Troisième“ (3e).
  • Sie behandeln das Thema „Einladung ins Dorf“ mit dem folgenden Lernziel: Die Schüler*innen können einen Dialog über ihre Reise mit dem Bus bzw. mit dem Taxi ins Dorf führen.

Das ist Ihre Aufgabe:

Sie planen zur oben angegebenen Ausgangssituation den Einsatz eines digitalen Tools:

1. Verlaufsplan:
  • Sie konzipieren einen Verlaufsplan (Sie finden den Verlaufsplan in der Anlage 2.) der gesamten Unterrichtsstunde.
  • Sie formulieren ein globales kompetenzorientiertes Lernziel mit entsprechenden Indikatoren, wie z.B.: Die Schüler*innen können einen Dialog über ihre Reise mit dem Bus bzw. mit dem Taxi ins Dorf führen, indem sie Fragen und Antworten zu drei Sehenswürdigkeiten (z.B. Gebäude, Plätze, etc.) oder zu einer Situation (z.B. Hochzeit) stellen.
  • Sie erläutern stichwortartig die einzelnen Phasen.(Vorlage Anhang, max. 2 DIN A4-Seiten).(Sie finden in der Anlage 4 eine Anleitung zum Zählen der Wörter)
  • Sie achten darauf, dass die Phasen sinnvoll miteinander verknüpft sind.
  • Sie notieren die Arbeitsaufträge, die Sie den Schüler*innen stellen, ebenfalls im Verlaufsplan.

2. Didaktisch-Methodische Überlegungen:

Sie begründen Ihre didaktisch-methodischen Entscheidungen zum Einsatz eines (!) digitalen Tools in einem Text von max. 3000 Zeichen (Leerzeichen inkl.).
  • Erläutern Sie in diesem Text
    • Ihre didaktischen Überlegungen zur Verknüpfung von Lernziel, Lerngruppe und Aufgabenstellung (Passung)
    • die Aufgabenstellung
    • die Auswahl und den Einsatz des digitalen Tools
    • die Methodenauswahl
    • die Sozial- und Arbeitsformen (z.B. Einzelarbeit, Partnerarbeit, Gruppenarbeit)
  • Berücksichtigen Sie dabei bitte besonders die folgenden Aspekte:
    • mögliche Lernhürden (Lernhürden sind Lernschwierigkeiten, auf die Ihre Schüler*innen in der Stunde möglicherweise stoßen könnten, wie z.B. ein geringer Wortschatz oder Konzentrationsprobleme )ihrer Schüler*innen und Ihre entsprechenden didaktisch-methodischen Entscheidungen
    • das Prinzip der Schüleraktivierung
In der Anlage finden Sie den Bewerbungsbogen zur Beantragung eines LehrkräfteStipendiums in Deutschland im Sommer 2023 (Juni – August 2023).

Die Frist zur Einreichung des vollständigen und digital eingereichten Bewerbungsbogens ist der 30. Juni 2022 (bis 23.59 Uhr).

Bewerbungsvoraussetzungen:
  • Sie besitzen mindestens einen DIPES I,
  • Sie arbeiten als Deutschlehrkraft und verfügen bereits über eine Matrikelnummer,
  • Sie haben in den letzten fünf Jahren kein Goethe-Stipendium erhalten.Die Kolleg*innen, die in den Jahren 2020 und 2021 ein Online-Stipendium absolviert haben, können sich nach drei Jahren erneut für ein Stipendium bewerben.
Bewerbungsformalitäten:
  • Reichen Sie bitte die Anlagen (Bewerbungsbogen, Reflexion, Nachweis Sprachtest) (Siehe Link: https://www.sprachtest.de/einstufungstest-deutsch) in digitaler Form ein. Überschreiten Sie dabei auf keinen Fall die angegebene Maximal - Zeichenzahl. Ein Überschreiten der Maximal Zeichenzahl führt zum formalen Ausschluss der Bewerbung!
  • Reichen Sie die Unterlagen bis zum 30. Juni 2022 ausschließlich an folgende Adresse mit dem Betreff „Bewerbung um ein Lehrkräfte-Stipendium 2023“ ein: bkd-yaounde@goethe.de

Diese Dokumente reichen Sie als Bewerbung ein
 
Anlage Anlagenart Speichername Speicherformat Download
Anlage 1 Bewerbungsbogen Nachname_Bewerbungsbogen .doc / .docx (Word)
Anlage 2 Reflexion Nachname_Reflexion .doc / .docx (Word)
Anlage 3 Sprachtest Nachname_Sprachtest Pdf
Anlage4 Anleitung zur Zählweise der Zeichen in Word Anleitung zur Zählweise der Zeichen in Word
-
 

Die Anlagen 1, 2 und 3 reichen Sie bitte fristgerecht ein. Bitte halten Sie sich an die vorgegebenen Formalitäten (Frist, Speicherformate, Speichernamen und maximale Zeichenanzahl pro Dokument).

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass wir drei Videokonferenzen zur Beratung (30 Min.) anbieten und zwar am Dienstag, den 17.05. um 17.30 Uhr, am Mittwoch, den 08.06. um 17.30 Uhr und am Mittwoch, den 22.06. um 17.30 Uhr (Anmeldung bitte über den Veranstaltungskalender auf der Homepage). Bitte nutzen Sie auch unser vielfältiges Seminarangebot zu digitalen Tools!

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!