60 Jahre Treffpunkt Goethe
60 Jahre – 60 Wörter

Drucktypen Foto: pixabay.com (CC0 1.0)

In sechzig Jahren verändert sich nicht nur das Gesicht eines Landes, sondern auch die Sprache. Neue Wörter werden notwendig, um neue Sachverhalte und Bedingungen zu bezeichnen. Mauerfall, Ökologie, Digitalisierung, aber auch neue politische Konstellationen wie Koalitionen mussten dabei bezeichnet werden. Kommen Sie mit uns auf eine Zeitreise durch 60 Jahre, erkunden Sie den Reichtum an Wörtern und Unwörtern des Jahres und erweitern Sie ganz nebenbei Ihren Wortschatz!

Das Quiz wurde vom Goethe-Institut Warschau zum Anlass seines 30. Jubiläums (2020) konzipiert.

Worum geht es aber konkret?

Wir wollen mit Ihnen die deutsche Geschichte der letzten 60 Jahre nachzeichnen. Und das anhand der Prämierung „Wort des Jahres“ und anderer Wörter, die die Geschichte und die Gesellschaft Deutschlands durch die Jahre geprägt haben.

Was ist das „Wort des Jahres“?

Die Gesellschaft für deutsche Sprache bestimmt seit 1977 jährlich ein Wort oder einen Ausdruck, der bzw. das die öffentliche Diskussion besonders bestimmt hat und für ein wichtiges Thema steht. Mit dem Wort des Jahres entdeckt man gewissermaßen „verbale Leitfossilien“ eines Jahres. Relevant ist dabei nicht die Worthäufigkeit. Seit 1991 wird jährlich ein „Unwort des Jahres“ bestimmt. Hier werden insbesondere Wörter gewählt, die sprachlich gegen Humanität und Menschenwürde verstoßen. Seit 2008 wird die Wortwahl bereichert durch das „Jugendwort des Jahres“, in dem neue und kreative Wortschöpfungen prämiert werden. Für die Jahre 1961-1976 finden Sie im Spiel unsere Auswahl von Wörtern bzw. Bezeichnungen großer Bedeutung.

So viele neue Wörter – begleiten Sie uns auf der Reise durch 60 Jahre!

Zum Quiz


Kleiner Hinweis: Zum Üben oder Einlesen finden Sie sämtliche (Un-)Wörter und Jugendwörter der Jahre mit Erklärung

Wettbewerb

Die Wahl „Wort des Jahres 2021“ steht noch bevor, aber wir wollen von Ihnen wissen, was Ihr persönliches deutsches Wort des Jahres ist. Welches deutsche Wort haben Sie gelernt, gehört oder gemeistert, das für Sie besonders ist?


Schicken Sie es uns an:
kommunikation-nikosia@goethe.de
oder in einer persönlichen Nachricht über Facebook oder Instagram und erzählen Sie uns, warum es für Sie so bedeutsam ist. Wir werden alle Antworten auf unseren Social-Media-Kanälen teilen.

Ende 2021 werden alle Beteiligten an einer Verlosung von Preisen teilnehmen.

Top