Workshop 30 Jahre Mauerfall – (Jugend-)Literatur schüler*innengerecht und aktuell

Workshop „30 Jahre Mauerfall – (Jugend-)Literatur schülergerecht und aktuell“ © Creative Commons CC0

Sa, 05.10.2019

Goethe-Institut Rotterdam

Westersingel 9
3014GM Rotterdam

Inhalt des Workshops
Die Mauer ist weg – und zwar schon lange… In der deutschen Literatur ist die deutsch-deutsche Teilung, Wende und Nachwendezeit ausführlich besprochen. Aber wie arbeitet man mit Schüler*innen zu diesem Thema? Bei dieser ganztägigen Fortbildung arbeiten Sie aktiv an Ihrer Kenntnis von Texten zum Thema „30 Jahre Mauerfall“ anhand aktueller (Jugend-) Literatur. Sie erhalten konkrete Tipps, wie Sie diese in Ihre Unterrichtspraxis implementieren können.
Wie sorgen Sie dafür, dass Ihre Schüler*innen fürs Lesen und die deutsche Geschichte motiviert werden und bleiben? Wo gibt es Material? Wie erstellt man eine Didaktisierung eines Jugendbuches? Und wie setzen Sie das Material ein, auch lange nachdem die Fortbildung vorbei ist?
Es wird unter anderem am Beispiel der Didaktisierung zur aktuellen Lesereise der Preisträgerin für Jugendliteratur Manja Präkels mit ihrem Buch Als ich mit Hitler Schnapskirschen aß gearbeitet.

Ziele des Workshops
Die Teilnehmer*innen
  • kennen verschiedene Texte zum Thema „30 Jahre Mauerfall“
  • können ihre Schüler zum Lesen von Literatur motivieren
  • wissen, wo sie geeignetes Material (inklusive Didaktisierungen) finden oder selbst erstellen können
  • wissen, wie sie diese Materialien für ihre Zielgruppe einsetzen können
  • können das gebotene Material in ihre Unterrichtspraxis integrieren
Referentin
Kerstin Lorenz ist Deutschlehrerin am Montessori Lyceum Amsterdam und erstellt für das Goethe-Institut Niederlande seit vielen Jahren die Didaktisierungen zu den Lesereisen von Jugendbuchautoren (zusammen mit Kees van Eunen). Neben ihrem Schulalltag hat sie auch langjährige Erfahrung mit Workshops zu Themen wie u.a. Jugendliteratur, Landeskunde und Film in In- und Ausland.
 
Anmeldung
Frühzeitiges Anmelden sichert einen Platz! Auf Ihre Anmeldungen freut sich: Patricia.Tilkorn@goethe.de

Zurück