Workshop So klingt’s deutsch! Methoden für eine lebendige Phonetik

Workshop „So klingt’s deutsch! Methoden für eine lebendige Phonetik“ © Creative Commons CC0

Sa, 23.11.2019

Goethe-Institut Rotterdam

Westersingel 9
3014GM Rotterdam

Gerade im kommunikativen Unterricht sollte auch die Phonetik geübt werden, damit sich die Schülerinnen und Schüler sicher sind, wie man im Deutschen Worte und Sätze betont und bestimmte (vor allem aus der Muttersprache unbekannte) Laute bildet. Denn selbst wenn Wortwahl und Grammatik stimmen, kann es zu Missverständnissen kommen, wenn der Satz nicht „deutsch“ klingt.

In diesem sehr praktischen Seminar geht es um die Eigenheiten der deutschen Intonation und Artikulation; im Mittelpunkt stehen Übungen und methodische Impulse: Sie sollen Ideen bekommen, wie Sie Phonetik in Ihren Unterricht integrieren können.

Inhalte
  • Phonetische Eigenheiten des Deutschen, auch kontrastiv betrachtet
  • Didaktische Grundsätze der Ausspracheschulung
  • Übungen zum Hören und Sprechen
  • Übungen zu Intonation und Artikulation
  • Zusammenspiel von Körper – Geste – Stimme – Artikulation
  • Diskussion besonderer Schwierigkeiten für Niederländisch-Sprachige und möglicher Lösungsideen
Referent
Marcel Hinderer ist Diplom-Pädagoge für Erwachsenenbildung und berufliche Fortbildung und studierte außerdem Sprechwissenschaft sowie Sprecherziehung. Er arbeitet seit den 90iger Jahren als Dozent für Sprecherziehung an der Pädagogischen Hochschule Freiburg und ist freiberuflicher Trainer für Sprecherziehung und Praktische Rhetorik.
 
Anmeldung
Frühzeitiges Anmelden sichert einen Platz! Auf Ihre Anmeldungen freut sich: Patricia.Tilkorn@goethe.de

Zurück