Science Film Festival 2019

Science Film Festival 2019 in Pakistan


Das Science Film Festival ist ein Fest der Wissenschaft: Es zeigt internationale Filme zu aktuellen Themen aus den Bereichen Ökologie, Technologie und Forschung. Das Festival findet in Südostasien, Südasien, Afrika, dem Nahen Osten und Lateinamerika statt. Begleitet werden die Filmvorführungen von Experimenten und interaktiven Lernspielen. Auf unterhaltende Weise vermittelt das Science Film Festival einem breiten Publikum und vor allem jungen Menschen, dass Wissenschaft Spaß machen kann. Zugleich sensibilisieren und fördern die Filme das Bewusstsein für wissenschaftliche, technologische und ökologische Fragestellungen und Probleme. Das Science Film Festival ist seit der ersten Auflage im Jahr 2005 stark gewachsen und hat sich zur weltweit größten Veranstaltung seiner Art entwickelt.


Die Eröffnung des ersten Science Film Festivals in Pakistan fand am 15. Oktober in der Dawood Public School im Beisein der Geschäftsführerin der Dawood Foundation, Sabrina Dawood, und des Direktors des Goethe-Instituts Pakistan Stefan Winkler und des Teams statt. In Zusammenarbeit mit der Dawood Foundation und der Dawood Public School (DPS) hat das Goethe-Institut Pakistan Filmvorführungen an mehreren Schulen organisiert, um so die wissenschaftliche Bildung an Schulen der Stadt zu fördern. Dawood Public School fördert die Ausbildung von Mädchen aller sozioökonomischer Schichten und möchte den Anteil der Frauen im Bereich der Wissenschaften steigern. Insgesamt nahmen 5.052 SchülerInnen am Science Film Festival in Pakistan teil.

„Humboldt und das Netzwerk des Lebens“ was Thema des Science Film Festivals 2019.In unserer heutigen Welt wenden wir uns immer mehr der technologischen Progressivität zu und vergessen dabei häufig, welche Konsequenzen ökonomisches sowie technologisches Wachstum mit sich zieht. Alexander von Humboldt hat bereits vor 250 Jahren herausgefunden, dass unsere Welt auf eine Art miteinander verknüpft ist, die wir Menschen niemals komplett verstehen können. Weil die Natur, wie Humboldt es vorausgesagt hatte, ein Netzwerk des Lebens ist und somit alles miteinander verbunden ist, wird jeder menschliche Eingriff unvorhersehbare Folgen tragen. Mit der schmelzenden Arktis, brennende Wälder und die exponentiell wachsende Klimaerwärmung sind die Effekte der Industrialisierung und der Urbanisierung heutzutage bereits deutlich erkennbar. Es ist nun die Zeit gekommen um über nachhaltige Lösungen nachzudenken, die unseren Planeten lebenswert für folgende Generationen machen sollen. Mit Humboldt’s 250. Geburtstag dieses Jahr, feiert das Science Film Festival 2019 die wissenschaftlichen Befunde des Forschers, welche in unserer heutigen Zeit mehr gebraucht werden als jemals zuvor. 

Highlights des Science Film Festivals 2019: