Kultur erleben

Wir fördern den Kulturaustausch zwischen Deutschland und der Türkei. Wir initiieren Filmreihen, Ausstellungen, Konzerte, Seminare und Festivals, bei denen es um die gemeinsame künstlerische Produktion, Rezeption und Reflexion geht. 

Filmfestival

KINO 2019 © Goethe-Institut Istanbul

KINO 2019

Zum fünften Mal bringt das Goethe-Institut in Zusammenarbeit mit German Films herausragende neue deutsche Filme in die Türkei.

Nach den Filmfestivals im Frühjahr in Istanbul und Ankara wird Kino 2019 in Izmir eine Auswahl aus aktuellen und auch international erfolgreichen Filmen präsentieren.

Ausstellung

BAU1HAUS. DIE MODERNE IN ANKARA UND DER WELT © Jean Molitor

Bau1haus

Im Rahmen des Residenzprogramms „Fotografie”, das seit 2018 vom Goethe-Institut Ankara realisiert wird, hielt sich Jean Molitor im September 2019 in Ankara und Adana auf.

100 Jahre Bauhaus

Welche Wirkung hat das Bauhaus weltweit bis heute auf unsere ästhetische Wahrnehmung und Gestaltung?

 Foto © Louisa Marie Summer

Frauenbilder – Kadın Portreleri

Im Jahr 2018 organisierte das Goethe-Institut Ankara erstmals eine Fotografie-Residenz für in Deutschland lebende Künstlerinnen und Künstler. In den Monaten September und Oktober weilte die aus München stammende Louisa Marie Summer in Ankara und erkundete die Stadt. Die Ausstellung „Frauenbilder – Kadın Portreleri” ist Ergebnis dieser Explorationen.

Kultur digital erleben

Frankfurter_Buchmesse © Goethe-Institut/ Illustration: Tobias Schrank

Frankfurter Buchmesse 2019

Jedes Jahr im Oktober trifft sich die Literatur- und Publishing-Branche in Frankfurt.

Foto © Enis Yücel Foto © Enis Yücel

Anbean Birlikte

Impressionen aus dem Projekt „Creative Time“

Literatür © Goethe-Institut | Graphiker: Çağın Kaya

LiteraTür

Das LiteraTür-Projekt hat die Zielsetzung, eine neue Tür zwischen der deutschen und türkischen Literatur, die unentwegt miteinander in Kontakt stehen, zu öffnen. Diese Tür, die zwischen diesen zwei Sprachen geöffnet werden soll, lädt Leser/-innen, Verleger/-innen und alle, die sich für Literatur interessieren, dazu ein, Autorinnen und Autoren, deren Bücher noch nicht in die jeweils andere Sprache übersetzt wurden, und ihre Texte unter unterschiedlichen thematischen Schwerpunkten kennen zu lernen.

Biriz-project © Eva Feuchter

Biriz-Project

Die Online-Plattform biriz-project (bir iz: „Eine Spur“ aber auch „Wir sind eins“) trägt die Fragmente der gemeinsamen deutschen und türkischen Vergangenheit und Gegenwart zusammen. Die Spuren der letzten 100 Jahre aus beiden Kulturen werden in einer virtuellen Karte verankert.
 

Erzähl mir deine Geschichte © Goethe-Institut Istanbul

Erzähl mir Deine Geschichte

„Erzähl mir Deine Geschichte“ ist ein Projekt des Goethe-Instituts Istanbul mit erzählerischen, literarischen und audio-visuellen Elementen. Junge syrische Geflüchtete erzählen mit Storytelling-Techniken, Fotografie, in Interviews ihre Geschichten aus ihrer Zeit vor, während und nach der Flucht aus Syrien in die Türkei.

Kulturaustausch fördern

Spaces of Culture

Orte der Kultur

Kollaborative Projekte zentrieren sich oft auf Megametropolen wie Istanbul und Ankara. „Orte der Kultur“ hat sich zum Ziel gesetzt, kulturelle Aktivitäten über diese Städte hinaus zu fördern und fokussiert die Bedürfnisse türkischer Kulturakteure an den drei unterschiedlichen Orten Izmir, Diyarbakir und Gaziantep.

Deutschsprachige Bücher in türkischer Übersetzung

Deutschsprachige Autoren und ihre Werke, Übersetzungsförderung, Stipendien und Preise, Literatur in der Türkei

Projekte für geflüchtete Kinder und Jugendliche

Creative Time © Goethe-Institut Istanbul

Creative Time

In Workshops wie Kreatives Lesen, Akrobatik, Zirkuspädagogik und Filmvorführungen werden spielerisch Bildungsinhalte vermittelt. Gemeinsam mit gleichaltrigen Kindern vor Ort toben sich die Kinder aus, entdecken die neue Kultur und ihre eigene Kreativität.

Die Fliegende Bibliothek in Avcılar © Goethe-Institut Istanbul

Die Fliegende Bibliothek landet in Avcılar!

Diese Bibliothek kann fliegen! Sie streckt ihre Flügel von einem Ort zum nächsten aus und trägt für syrische wie auch türkische Kinder neben Literatur, Zirkus, Film auch noch Unterhaltung und Hoffnung mit sich.

IDEAS BOX © Goethe-Institut Ankara

IDEAS BOX

Für geflüchtete und benachteiligte Kinder, Jugendliche und Erwachsene in der Türkei, die keinen oder nur erschwert Zugang zu Bibliotheken oder anderen Quellen informeller Bildung haben, stellt das Goethe-Institut Ideas Boxes bereit.

Top