Kultursymposium Weimar 2021 | 16. & 17. Juni

GENERATIONEN

Jung oder Alt: Wer lenkt die Geschicke des Globus? Das Kultursymposium Weimar des Goethe Instituts stellte die große Frage nach den Generationen. […] Das Generationsthema, soviel ist sicher, wird auch künftige Generationen beschäftigen. (Deutsche Welle)
 

DAS WAR DAS KSWE 21

Am 16. und 17. Juni 2021 veranstaltete das Goethe-Institut zum dritten Mal das Kultursymposium Weimar, diesmal mit Fokus auf das Thema »Generationen«. Pandemiebedingt fand die Ausgabe im digitalen Raum statt, begleitet von ausgewählten Projekten in Weimar und an den Goethe-Instituten weltweit. 

Welche Herausforderungen entstehen im Miteinander der Generationen, welche Chancen ergeben sich aus dem Blick in die Vergangenheit und welche Fragen für eine nachhaltige Zukunft? Als globales Festival des Wissens, der Vernetzung und des künstlerischen Austauschs hat das Kultursymposium Weimar 2021 diese drängenden Generationenfragen zur Sprache gebracht.

Vom rasant fortschreitenden Klimawandel bis zu zähen politischen Reformen, von lautstarken Protesten für Gleichberechtigung bis zur geräuschlosen Weitergabe von Einfluss und Vermögen, von alten Erzählungen und Traditionen bis zur Sehnsucht nach ewiger Jugend: Schon immer und doch mehr denn je bestimmt das Thema Generationen Debatten und Konflikte unserer Gesellschaften.

Programm Highlights - Tag 1

Nahaufnahme: Generationen

UNBEKANNTE PFADE

Interview mit Jane Goodall

Ein junger und ein alter Mann stehen nebeneinander

NAHAUFNAHME: GENERATIONEN

Diskussion mit Monika Bielskyte, Maryam Laushi, Robert Waldinger und Ranga Yogeshwar

A Father's Lullaby

A FATHER'S LULLABY

Künstlerische Videoarbeit und Interview mit Rashin Fahandej 

Daniel Wisser, Wolfgang Schäuble, Rayk Anders, Dana Grigorcea

Das Blaue Sofa Gespräche über Generationen und Literatur

Interviews mit Rayk Anders, Dana Grigorcea, Wolfgang Schäuble und Daniel Wisser

Future Library

FUTURE LIBRARY

Interview mit Katie Paterson und Anne Beate Hovind 

Blick ins Jahr 2099 Panel

BLICK INS JAHR 2099

Diskussion mit Rutger Bregman, Julia Watson und Björn Theis

Globale Perspektiven zum Thema Generationen von 9 bis 77 Jahren
Generationsfragen

Viele kleine Bilder von Menschen sind zu einem Mosaik zusammengefügt. Die Menschen unterscheiden sich in Alter, Herkunft und Geschlecht. Mit schwarzer Schrift und blauem Hintergrund steht Generationsfragen auf dem Bild. © Goethe-Institut / TAU

Das Radioprogramm
Generations.fm

Zwei Männer sitzen auf einer Bank, neben ihnen steht ein Radio. Auf dem Bild steht Generations.fm. mit schwarzem Schriftzug und blauem Hintergrund. © TAU

Programm Highlights - Tag 2

Sign with writing "There is no Planet B" at a Fridays for Future demonstration

TEMPERATURE RISING

Diskussion mit Chlöe Swarbrick, Navroz K. Dubash und Tobias Reuss

A toothless grin

A TOOTHLESS GRIN

Künstlerische Videoarbeit von Kristin Jakubek

Niger vs. Japan

JAPAN & NIGER

Interviews mit Keisuke Otsu und Nouhou Abdoul Moumouni

Ein steinernes Gesicht mit geschlossenen Augen

VERERBTE WUNDEN

Interview mit Gabriela Fried Amilivia

ProjectQ

HAIRCUTS & SOCIAL JUSTICE

Gespräch mit Madin Lopez, Reeves Gift und Karen Tongson

Nahaufnahme von Menschen von hinten, die sich in den Armen halten und mehrmaliger Schriftzug Love

CHANGING LOVE

Diskussion mit JJ Bola, Sima Taparia und Ruth Westheimer

Videoformat mit internationalen YouTuber*innen
Unboxing My Generation

White circles and a black, half-open box are on a blue picture. The picture says Unboxing My Generation in black letters. © TAU

Programmübersicht

Eine Übersicht über alle Veranstaltungen, Themen, Speaker*innen und Formate des Kultursymposiums Weimar 2021 gibt es in unserem Programmplan als Download:

  Programmzeitplan zum Download (PDF, 446 kB)