Veranstaltungen
Argentinien

 Veranstaltungen Foto: Goethe-Institut/Bernhard Ludewig

2019

  • 16.02.
    - 02.05.2019

    Inmigradas

    19:00 Uhr - Centro Cultural de la Memoria Haroldo Conti | Fotoausstellung

    Eine Fotoausstellung, die dazu einlädt zwölf Frauen kennenzulernen die emigriert sind, die beim Überschreiten der Grenzen sowohl etwas ganz Reales als auch etwas Intimes und Einzigartiges in Gang gesetzt haben, die gehen mussten, oder es frei gewählt haben, auf der Suche nach ihren Rechten, die sich dank ihrer Kämpfe und ihrem kollektiven Lernen vervielfältigt haben.

  • 28.03.
    - 27.04.2019
  • 05.04.
    - 11.05.2019

    Im Fokus: Fatih Akin

    19:00 Uhr - Casa Nacional del Bicentenario | Film

    Das Goethe-Institut und Kino Palais in der Casa Nacional del Bicentenario präsentieren eine Auswahl an Filmen von Fatih Akin, einem der wichtigsten Vertreter des innovativen neuen deutschen Films der letzten Jahre.

  • 07.04.
    - 28.04.2019

    Die DDR im Blick von Frank Beyer

    19:00 Uhr - Centro Cultural de la Memoria Haroldo Conti | Film

    Das Goethe-Institut und das Centro Cultural de la Memoria Haroldo Conti präsentieren in der Retrospektive Frank Beyer einen der wichtigsten deutschen Regisseure der Nachkriegszeit, der für einige der energiegeladensten und historisch bedeutendsten Filme Deutschlands verantwortlich zeichnet. Ein Wiedersehen mit einem großartigen Regisseur, der in seiner vier Jahrzehnte langen Karriere sowohl Schande und Verfolgung als auch internationale Erfolge erlebt hat.

  • 24.04.
    - 26.04.2019

    VI Tagung der Literaturübersetzer

    La Rural | Literatur / Übersetzung

    Vom 24. bis zum 26. April wird es eine neue Ausgabe der Tagung für Literaturübersetzer geben, organisiert vom argentinischen Berufsverband der Übersetzer und Dolmetscher im Rahmen der Fachtagungen der Internationalen Buchmesse Buenos Aires.

  • 25.04.
    - 13.05.2019

    DEUTSCHLAND AUF DER 45° INTERNATIONALEN BUCHMESSE VON BUENOS AIRES

    La Rural | Literatur

    Vom kostenlosen Deutschunterricht über Live-Illustrationen bis hin zu einer Spezialsektion zum 100-jährigen Jubiläum des Bauhauses: Das sind nur einige der Angebote am Deutschland-Stand, organisiert von der Frankfurter Buchmesse in Kooperation mit dem Goethe-Institut und der deutschen Botschaft.

  • 30.04.

    “Die übertriebene Übersetzung als Vehikel für die Kreativität”

    19:00 Uhr - Bibliothek des Goethe-Instituts | Literatur / Übersetzung

    Kommentare in Bezug auf "Die 154 Haikus von Shakespeare" von Ehrenhaus und Pico (Literaturprojekt La Fuga ediciones, Barcelona 2018)

  • 07.05.

    Cine Club Alemán: Sommerhäuser

    19:00 Uhr - Deutscher Klub | Film

    Sommerhäuser, von Sonja Maria Kröner.

  • 12.05.

    Eins im Andern – oder Die Lieben eines Lebens

    18:00 Uhr - La Rural | Monique Schwitter auf der Internationalen Buchmesse Buenos Aires

    Wie schreibt man über die Liebe? Eingeladen von Goethe-Institut und Edhasa Verlag kommt die Autorin Monique Schwitter nach Buenos Aires, um ihr Buch Eins im Andern, vorzustellen. Ihr Roman wurde mit dem Schweizer Buchpreis ausgezeichnet und stand auf der Shortlist des Deutschen Buchpreises. Auf der Buchmesse Buenos Aires wird sie zusammen mit dem Autor und Übersetzer Ariel Magnus über ihr Buch sprechen. Ihre Einladung wird unterstützt durch die Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia.

  • 15.07.
    - 02.08.2019

    Panorama Sur – Achte Ausgabe

    Seminar für Theaterautoren

    Internationale Arbeitsplattform, die durch THE-Asociación para el Teatro Latinoamericano, die Siemens Stiftung und das Goethe-Institut gemeinsam organisiert wird.