Fortbildung in Australien

Fortbildung Foto: Goethe-Institute in Deutschland

Das Goethe-Institut Australien bietet in Zusammenarbeit mit den lokalen Erziehungsbehörden und Netzwerken australienweit Fortbildungskurse für Deutschlehrer/innen und Deutschstudenten an.
In diesen Veranstaltungen werden neue Unterrichtsideen und praktische Tipps für den Unterricht vermittelt. Themen sind:

  • Neues Unterrichtsmaterial
  • Landeskundliche Informationen
  • Sprachliche Fortbildung
  • Unterrichtsmethoden
  • Einsatz von elektronischen Medien im Unterricht

Deutsche Sommerschule

Die Sommerschule ist ein 8-tägiger Intensivkurs, in dem Sie Ihre deutschen Sprachkenntnisse und Ihr Wissen über die Kultur der deutschsprachigen Länder vertiefen können.

Die Sommerschule bietet Ihnen weitaus mehr als ein konventioneller Sprachkurs. Vormittags finden Sprachkurse statt, am Nachmittag können Sie aus einer Vielzahl von interessanten Workshops wählen. Verschiedene Aktivitäten und Exkursionen am Abend runden das Tagesprogramm ab.

Datum: 8-15 Januar 2018
Ort: Goethe-Institut Sydney, Woollahra

Deutsche Sommerschule
 

Multiplikatoren

Die Multiplikatoren in Australien sind Deutschlehrer/innen mit fundierter DaF-Erfahrung, die Sie in Ihrer Unterrichtsarbeit unterstützen. Sie bieten sowohl individuelle Beratung und Unterstützung an als auch allgemeine Hilfe bei allen Fragen und Problemen, die den Deutschunterricht betreffen. 

Anja Brady
abrad110@eq.edu.au

Chrissie Geuthner
cgeut1@eq.edu.au

Elizabeth Blair
Elizabeth.blair@aanet.com.au

Josie Nembach
jnemb1@eq.edu.au

Kerstin Liebchen
k.liebchen1@uq.edu.au

Paula Hay
Phay12@eq.edu.au

Renee M. Carey
Rcare8@eq.edu.au
 
Ans van Heijster
ansvanh@gmail.com

Vorschläge

Sie haben eine Idee, eine Anregung oder auch einen Wunsch, es ist Ihnen jedoch nicht möglich, einen Workshop dazu zu erarbeiten? Die Multiplikatoren sind immer auf der Suche nach Neuem für ihre Fortbildungen.
Falls Sie solche Anregungen, Ideen oder Wünsche haben, können Sie die hier hinterlassen. Die Vorschläge werden auf dieser Seite veröffentlicht und stehen damit den Multiplikatoren, aber auch anderen Lehrerinnen und Lehrern zur Verfügung. (Wir behalten uns vor, diese Anmerkungen zu verändern.) Die Multiplikatoren oder Ansprechpartner werden sich mit Ihnen in Verbindung setzen. Vielleicht entsteht aus diesen Ideen ein Workshop mit ganz neuen Ansätzen.

* erforderlich