Theater
abgesagt --- ORLANDO / Regie: Katie Mitchell / Schaubühne am Lehniner Platz

Katie Mitchell / Schaubühne
©Katie Mitchell

Eine queere Reise durch die verschiedenen Jahrhunderte patriarchaler Menschheitsgeschichte

Teatros del Canal, Sala Roja, Madrid

abgesagt...
... in der Hoffnung die Schaubühne in der nächsten Saison in Madrid zu begrüssen. Auf ein baldiges Wiedersehen!
Katie Mitchells ORLANDO ist ein unkonventionelles Meisterwerk, das die Grenzen von Zeit, Raum, Lebensmodellen, sozialer Bestimmung sowie Hierarchien und Strukturen maskulinisierter Macht hinterfragt und herausfordert.


Zum Stück

Orlando ist ein Held, der zu einer Heldin wird, der Frauen und Männer gleichermaßen liebt, der sich dem System widersetzt und dessen persönlichen Erfahrungen die Lebensumstände der Frauen in verschiedenen Zeitepochen unter dem Diktat des Patriarchats widerspiegeln. Dabei durchquert der Protagonist die Geschichte vom sechzehnten bis zum zwanzigsten Jahrhundert.
Nachdem er plötzlich im Körper einer Frau erwacht, ändert sich sein Blick auf die Welt: Kleidung wird gleichbedeutend mit weniger Freiheit, Einschränkungen und dem Verlust von Privilegien.
Katie Mitchells Produktion erforscht die Geschlechterrollen- und grenzen zu Zeiten König Edwards VII. sowie die der heutigen Zeit, im Jahr 2019. Ist es noch revolutionär?

Autorin: Virginia Woolf
Regie: Katie Mitchell
Darsteller: Ilknur Bahadir, Philip Dechamps, Cathlen Gawlich, Carolin Haupt, Jenny König, Isabelle Redfern, Konrad Singer, uvm.
Regieassisten: Lily McLeish
Bühnenbild: Alex Eales
Kostüm: Sussie Juhlin-Wahlen
Video-, Ton- und Lichtdesign: Grant Gee,Ingi Bekk, Ellie Thompson, Melanie Wilson, Anthony Doran
Dramaturgie: Nils Haarmann
 


ORLANDO ist eine Produktion der Berliner Schaubühne und Teil des Prospero European Theatre Network, einem gemeinsamen europäischen Produktions- und Vertriebsprojekt zwischen Theatern in Frankreich, Deutschland, Belgien, Italien, Holland, Portugal, Schweden, Kroatien und jetzt auch Spanien.

Für diese Kooperation mit Teatros del Canal haben wir die Unterstützung des Freundeskreis Amigos del Goethe-Institut en España gewonnen.

 

katie mitchell

Die britische Theater-, Film- und Opernregisseurin war von 2000 bis 2004 interne Direktorin am Royal Court Theatre in London und arbeitet heute als stellvertretende Direktorin am Royal National Theatre. Darüber hinaus hat sie mehrere Theater- und Opernproduktionen u.a. in Dublin, Kopenhagen, Mailand, New York, Stockholm, Köln sowie internationale Festivals geleitet. Bekannt wurde sie für den Einsatz von Live-Projektionen auf der Bühne sowie für ihre Neuinterpretation von kultureller Tradition und theatralischem Kanon aus feministischer Sicht. Ihre Produktionen Miss Julie und The Yellow Wallpaper gehören zum festen Repertoire der Schaubühne.

Details

Teatros del Canal, Sala Roja, Madrid

Calle Cea Bermúdez, 1
28003 Madrid

Sprache: Originalversion mit spanischen Untertiteln
Preis: 10,00 - 17,00 €

913 913 951
rosa.fiel@goethe.de