Kino Cine Club Goethe: Die Farbe des Ozeans

Die Farbe des Ozeans © Die Farbe des Ozeans

Di, 27.02.2018

Goethe-Institut Barcelona

c/Roger de Flor, 224
08025 Barcelona

Regie: Maggie Peren, Deutschland 2010, Farbe, 91 Minuten

„Die Farbe des Ozeans“, 2010 gedreht, erzählt von Lebenswegen, die sich zwischen Spanien, Deutschland und Afrika kreuzen.

Unheil im Urlaubsparadies: Auf den Kanarischen Inseln wird die deutsche Touristin Nathalie Zeugin einer Flüchtlingstragödie. Ein Boot mit Afrikanern ist gestrandet; unter den Überlebenden sieht sie einen Mann mit seinem kleinen Sohn. Nathalie will helfen, ein Polizist schickt sie weg; sein Alltag hat ihn unbarmherzig gemacht. Doch der Flüchtling Zola und der kleine Mamadou nehmen Kontakt mit der Deutschen auf, sie entscheidet sich für die Hilfsbedürftigen – gegen den Willen ihres Mannes. Doch das Geld, mit dem sie dem Afrikaner zur Flucht aufs Festland verhelfen will, führt zu einer Katastrophe.
„Die Farbe des Ozeans“ ist ein brandaktueller Film über die humanitären und politischen Probleme Europas im Umgang mit dem Zustrom von Menschen aus armen Ländern.
 

 

Zurück