Aufgaben und Ziele

Goethe-Institut Aufgaben und Ziele Foto: Goethe-Institut/Loredana La Rocca

Sprache. Kultur. Deutschland.

Das Goethe-Institut e.V. ist das weltweit tätige Kulturinstitut der Bundesrepublik Deutschland.

Wir fördern die Kenntnis der deutschen Sprache im Ausland und pflegen die internationale kulturelle Zusammenarbeit. Wir vermitteln ein umfassendes Deutschlandbild durch Information über das kulturelle, gesellschaftliche und politische Leben in unserem Land. Unsere Kultur- und Bildungsprogramme fördern den interkulturellen Dialog und ermöglichen kulturelle Teilhabe. Sie stärken den Ausbau zivilgesellschaftlicher Strukturen und fördern weltweite Mobilität.

Mit unserem Netzwerk aus Goethe-Instituten, Goethe-Zentren, Kulturgesellschaften, Lesesälen sowie Prüfungs- und Sprachlernzentren sind wir seit über sechzig Jahren für viele Menschen der erste Kontakt mit Deutschland. Die langjährige partnerschaftliche Zusammenarbeit mit führenden Institutionen und Persönlichkeiten in über 90 Ländern schafft nachhaltiges Vertrauen in unser Land. Wir sind Partner für alle, die sich aktiv mit Deutschland und seiner Kultur beschäftigen und arbeiten eigenverantwortlich und parteipolitisch ungebunden.

Das Goethe-Institut in Spanien

Das Goethe-Institut engagiert sich seit 1957 für einen kulturellen Austausch zwischen Deutschland und Spanien. Sowohl das anerkannte Sprachangebot als auch vielseitige kulturelle Veranstaltungen und Kooperationen fördern die Verständigung zwischen den beiden Ländern. 
 
Als zertifizierter Anbieter von Deutschunterricht und Prüfungen führt das Goethe-Institut Sprachkurse und Prüfungen auf allen Niveaustufen durch, erarbeitet Lehrmaterialien, bildet Lehrende fort und nimmt an wissenschaftlichen Forschungen und sprachpolitischen Initiativen teil. Des Weiteren fördert das Goethe-Institut kulturelle Zusammenarbeit unter anderem durch Kulturveranstaltungen und Festivalbeiträge in den Bereichen Film, Tanz, Musik, Theater, Ausstellungen, Literatur und Übersetzung.
Bibliotheken und Informationszentren, Diskussionsforen, vielfältige Print-, Audio- und Video-Publikationen und unser Besucherprogramm vermitteln ein aktuelles Deutschlandbild und fördern den internationalen Diskurs zu Schlüsselthemen der zunehmend globalisierten Gesellschaft.
 
In Spanien ist das Goethe-Institut  mit vier Standorten in Barcelona, Granada, Madrid und San Sebastián vertreten.
 
Das Goethe-Institut in Spanien gehört zu der Region Südwesteuropa, dessen Hauptsitz in Brüssel liegt. In der Region, zu der auch Belgien, Luxemburg, Italien, Frankreich und Portugal zählen, gibt es 22 Goethe-Institute.