Film Rico, Oskar und die Tieferschatten

Rico, Oskar und die Tieferschatten -

Sa, 29.10.2016

Filmoteca de Catalunya

Plaça Salvador Seguí, 1 – 9
08001 Barcelona

Regie: Neele Leana Vollmar, 2014, Deutschland, Farbe, 96 Min.

Rico ist 10 Jahre alt und bezeichnet sich selbst als „tiefbegabt“. Er weiß, dass er nicht mit der schnellsten Auffassungsgabe gesegnet wurde, aber er vermag sich zu helfen. Rico lebt mit seiner Mutter, die nicht viel Zeit für ihn hat, in Kreuzberg, einem sozial und kulturell vielfältigen Viertel Berlins. Eines Tages lernt er den gleichaltrigen Oskar kennen, der als „hochbegabt“ gilt. Dieser verhält sich zu Beginn verächtlich und arrogant. „Ich bin nicht absichtlich dumm“, erklärt der gekränkte Rico so entwaffnend, dass sich Oskar entschuldigt: der Beginn einer wunderbaren Freundschaft.  Die wird auf eine Probe gestellt, als Oskar nicht zu einem vereinbarten Treffen erscheint. Rico erfährt, dass sein Freund entführt wurde und setzt alles daran, ihn zu befreien und den Täter zu entlarven. Die Adaption des Bestsellers „Rico, Oskar und die Tieferschatten“ ist ein hinreißender, abenteuerlicher Kinderfilm, der wichtige Themen auf humorvolle und unterhaltsame Weise anspricht. Er wurde mit dem Deutschen Filmpreis 2015 und dem Preis des Verbands der deutschen Filmkritik ausgezeichnet.

 

Zurück