Winterlied: Salonkonzerte mit Gesang und Klavier

Zweig mit Schnee Marie Lux Fotografie

Nach dem großen Erfolg der Liederzyklen im letzten Jahr setzt das Goethe-Institut Barcelona erneut auf die klassische Musik mit Schwerpunkt auf Gesang. Wir kombinieren diesen der jungen Talente der Musikhochschule Kataloniens mit den großen Namen der Berliner Philharmonikern, das Erlebnis der Livemusik mit der der digitalen Übertragung, Salonkonzert mit Digital Concert Hall.
 
Salonkonzerte mit Gesang und Klavier
 
In Zusammenarbeit mit dem Masterstudiengang Lied der Escola Superior de Música de Catalunya haben wir erneut die Veranstaltungsreihe Winterlied/Frühlingslied konzipiert. Die insgesamt acht Konzerte mit den jungen Musikern und Musikerinnen finden, in Anlehnung an die Salonkonzerte, wie sie schon seit Jahrhunderten bei Musikliebhabern zelebriert werden, wieder in der Cafeteria des Goethe-Instituts, dem „Berliner Eixample“ statt. Dabei darf auch, wie im 19. Jahrhundert noch üblich, während des Konzerts gegessen und getrunken werden. 
 
Der Winter sowie der Frühling waren ein immer wiederkehrendes Sujet in Dichtung und Musik, wenn es darum ging Zurückgezogenheit und Entfaltung, Tod und Widergeburt, Thanatos und Eros im Wechselspiel des Lebens zu reflektieren.
 
Die Musiker und Musikerinnen sind alle Studierende der Escola Superior de Música de Catalunya. Entstanden ist die Konzertreihe in Kooperation mit Francisco Poyato, von der ESMUC.
 
Alle Konzerte beginnen 20:15 Uhr. Der Eintritt ist frei. Spenden werden entgegengenommen.