2021 Support Fund: Weaving Ties © Goethe-Institut Libanon

AUSSCHREIBUNG ZUR BEWERBUNG

Um der zunehmenden Isolation der im Libanon lebenden Kulturschaffenden zu begegnen, richtet das Goethe-Institut Libanon den Förderfonds 2021 für Künstler*innen, Kollektive und unabhängige Kulturschaffende ein, mit dem Ziel internationale Netzwerke und Dialoge zu fördern und Einzelpersonen oder Gruppen von Einzelpersonen bei der Realisierung gemeinsam geplanter Projekte zu unterstützen.

Der Förderfonds 2021 stellt eine einmalige finanzielle Unterstützung für die Umsetzung eines neuen oder laufenden Projekts zur Verfügung und soll Menschen, die im Libanon leben, internationale Kontakte, Begegnungen und Erfahrungen ermöglichen. Das oberste Ziel ist die Förderung von kollaborativen Arbeitsprozessen und künstlerischer Forschung sowohl im lokalen als auch im transnationalen Kontext.

Förderkriterien
Der Schwerpunkt des Fonds liegt auf kollaborativen Projekten und Strukturen mit einem progressiven Ansatz als Arbeitsmethode zwischen Einzelpersonen und/oder Kollektiven mit Sitz im Libanon und anderen Einzelpersonen und/oder Kollektiven mit Sitz außerhalb des Libanon.

Der Zuschuss soll Einzelpersonen/Kollektiven, die nicht über ausreichende eigene Mittel verfügen, um ihre Projekte oder einen Teil ihrer Projekte zu verwirklichen und/oder nicht genug Zeit haben, um sich angemessen auf ihre laufende Arbeit oder neue Projekte, an denen sie arbeiten möchten, zu konzentrieren, eine flexible finanzielle Unterstützung bieten, die für die Verwirklichung eines bestimmten Projekts oder zur Deckung von Kosten, die bei der Verwirklichung eines solchen Projekts anfallen, verwendet werden kann (z. B. Miete für einen Arbeitsraum, ein Studio für Proben usw.)

Förderkriterien für Bewerber*innen und Projekte
Einzelpersonen oder Kollektive, die derzeit im Libanon ansässig sind und deren Tätigkeit in eine oder mehrere der folgenden Kategorien oder Gebiete fällt, und:
a. die entweder individuell an einem Projekt arbeiten möchten
b. oder mit einer Einzelperson oder einem Kollektiv mit Sitz im oder außerhalb des Libanon zusammenarbeiten möchten
  • Bildende Kunst (Malerei, Bildhauerei, Grafik, Architektur, Fotografie, Medienkunst)
  • Darstellende Kunst (Tanz, Theater, Performance, Musik)
  • Künstlerische Bewegtbilder
  • Kritisches und Kreatives Schreiben
  • Künstlerische Forschung
Abgabeschluss für die Bewerbung: 24. Oktober 2021 (23.59 Uhr EET)
Zeitlicher Rahmen des Projekts: November 2021 – Mai 2022

Für weitere Informationen über die Ausschreibung (Call for Applications)
Für weitere Informationen oder Fragen schreiben Sie bitte an: Libanon.kulturfonds@goethe.de

 
Zur Bewerbung: Online-Bewerbungsportal
 
Top