Praktikum

Das Goethe-Institut Pakistan bietet für StudentInnen in höheren Semestern oder nach abgeschlossenem Studium die Möglichkeit eines Praktikums. Sie erhalten einen Einblick in die Arbeit eines Goethe-Instituts, beteiligen sich an Planung und Umsetzung von Kulturprogrammen, übernehmen Aufgaben in der Sprachkursarbeit, Programmarbeit, Verwaltung, Bildungskooperation Deutsch oder in den Bereichen Bibliothek und Information.

Informieren Sie sich auf unseren Seiten über die Voraussetzungen, die verschiedenen Arbeitsbereiche und freie Stellen.

Voraussetzungen

Für ein Praktikum am Goethe-Institut Pakistan bestehen folgende Bedingungen:
  • deutsche Sprachkenntnisse auf muttersprachlichem Niveau
  • begonnenes/abgeschlossenes Hochschulstudium im geisteswissenschaftlichen, betriebswirtschaftlichen, juristischen oder informationswissenschaftlichen Bereich, das zum Diplom, Magister, Bachelor, Master, Staatsexamen für Sek. II oder einer Promotion führt
  • mindestens drei Semester Studium und nicht älter als 30 Jahre
  • gute Englischkenntnisse und hinreichende Kenntnisse im Umgang mit verschiedenen EDV-Systemen (MS-Word, Outlook, div. Bildbearbeitungsprogramme) und in der Internetrecherche
  • gute Kenntnisse der deutschen Kulturszene
  • Bereitschaft selbstständig zu arbeiten
  • Bereitschaft zur Erledigung von Routinearbeiten

Bereiche und Tätigkeiten


Mitwirkung bei:
  • Konzeption und Realisierung der deutsch-pakistanischen kulturellen Zusammenarbeit
  • Arbeit in der Programmkoordination zur Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen in den verschiedenen Bereichen Wort/Literatur, Ausstellungen, Film & Medien, Musik, Tanz & Theater
  • Betreuung von KünstlerInnen und ReferentInnen
  • E-Mail-Kommunikation mit und Besuche vor Ort bei Projektpartnern
  • Öffentlichkeitsarbeit, zum Beispiel Redaktion von Programmbroschüren, Pressemitteilungen, Programmremindern und Webinhalten sowie diesbezügliche Informationsrecherche im Internet und anderen Quellen
  • Übersetzung vorliegender Programminformationen, englisch-deutsch, deutsch-englisch

  • Erteilung von Konversationsunterricht zu frei gewählten kulturellen und gesellschaftlichen Themen, mögliche Nutzung des Mediums Internet
  • Einwerbung von Firmenkooperationen mit unserer Sprachabteilung zur Schaffung regelmäßiger Unterrichtseinkünfte

Mitwirkung bei:
  • Konzeption und Weiterentwicklung des Informationsangebots des Goethe-Instituts Pakistan
  • Klassifizierung vorhandener und Inventarisierung neu angeschaffter Bücher
  • Auswahl neu anzuschaffender Medien
  • Bearbeitung von Informationsfragen zu Deutschland
  • Beratung für ein Studium in Deutschland
  • Bibliothekarische Verbindungsarbeit
  • Vorbereitung und Durchführung der Kulturveranstaltungen in der Reihe „German Fine Arts”

Bewerbungsverfahren

Um Entscheidungen für ein Praktikum zügig und reibungslos treffen zu können, möchten wir Sie bitten, den Online-Fragebogen in deutscher Sprache auszufüllen und direkt an unser Goethe-Institut zurück zu senden.

Planen Sie bitte frühzeitig Ihr Praktikum. Mindestens sechs Monate Vorlaufzeit erhöhen Ihre Bewerbungschancen!

Zusätzlich zu den im Online-Fragebogen gemachten Angaben, benötigen wir von Ihnen für eine Bewerbung für ein Auslandspraktikum folgende Unterlagen:

  • Lebenslauf
  • Referenzschreiben
  • (Das Referenzschreiben muss von einem Hochschullehrer oder einem Dozenten verfasst werden. Es sollte max. eine DIN A4-Seite umfassen, einen persönlichen Eindruck Ihrer Leistung wiedergeben und kurz begründen, warum Sie sich für ein Auslandspraktikum eignen.)

Vergütung und Versicherung

Das Praktikum erfolgt unentgeltlich. Für die Finanzierung Ihres Lebensunterhalts und für Ihre Unterbringung müssen Sie selber aufkommen. Das Goethe-Institut kann Sie dabei leider nicht unterstützen. 

Bitte klären Sie mit Ihrer Krankenkasse in Deutschland Ihren Krankenversicherungsschutz, bevor Sie das Praktikum beginnen. Überprüfen Sie bitte auch Ihre Unfallversicherung für die Dauer des Auslandsaufenthaltes.

Visa und Visabeschaffung

Wenn Sie von uns eine Zusage erhalten und uns den Termin bestätigt haben, benötigen Sie als nächstes ein Touristenvisum. Dieses genügt für den Zweck eines Praktikums, sie benötigen keine Arbeitserlaubnis. Für die Beantragung des Visums planen Sie bitte circa einen Monat ein. Eine persönliche Vorlage der Visums-Unterlagen kann unter Umständen das Ausstellungsverfahren massiv beschleunigen.Da ein Touristenvisum für Pakistan für drei Monate gilt, und zwar ab dem Ausstellungstag an, ist es für Praktikanten, die drei Monate am Institut beschäftigt sind, unerläßlich sich hier in Pakistan um eine Verlängerung zu bemühen. Das Goethe-Institut leistet hierfür die notwendige Unterstützung. Die Kosten für die Verlängerung von derzeit Rs 1.400 sind vom Praktikanten zu tragen.

Alle zur Visumsbeschaffung in Deutschland relevanten Informationen finden Sie auf folgender Website:
www.pakmissionfrankfurt.de/consular_services.html

Hier können Sie sich unter anderem auch das notwendigen Antragsformular herunterladen. Bitte beachten Sie, dass das von Ihnen zu beantragende Visum vom Ausstellungstag an gültig ist. Jeglicher Zahlungsverkehr mit der Konsularabteilung läuft bargeldlos und unter Vorlage der jeweiligen Einzahlungsbelege.

Neben dem Generalkonsulat in Frankfurt/Main stellt auch die Konsularabteilung der pakistanischen Botschaft in Berlin Visa aus. Sie verfügt über keine eigene Website, die Kontaktdaten lauten:

Pakistanischen Botschaft in Berlin
Schaperstr. 29
10719 Berlin
Tel. +49 30 212440
Fax: +49 30 21244210
pakemb.berlin@t-online.de

Anreise

Karachi verfügt mit dem Jinnah International Airport über einen Großflughafen und ist so auf dem Luftweg von allen pakistanischen Städten am besten zu erreichen. Der Transport vom und zum Flughafen geschieht für Praktikanten des Goethe-Instituts durch den Fahrer des Hauses, keine eigenen Vorkehrungen sind in dieser Hinsicht von Ihnen zu treffen. Die günstigsten Angebote für Flüge nach Karachi erhält man unserer Erfahrung nach von Emirates Airlines, Turkish Airlines, Qatar Air. Ein selbständiger Preisvergleich in dieser Hinsicht ist jedoch unerläßlich. Eine Buchung mindestens drei Monate im voraus kann einen wichtigen Beitrag zur Senkung der Flugkosten leisten.

Reisekostenzuschuss durch DAAD
Bei Praktika von mindestens zwei Monaten gewährt der Deutsche Akademische Austauschdienst unter bestimmten Bedingungen einen Reisekostenzuschuss. Nach Ihrer Terminzusage übersenden wir Ihnen eine Bestätigung des Praktikumzeitraumes. Diese müssen Sie Ihrem Antrag an den DAAD beifügen.
www.daad.de/ausland/de/3.7.1.html

Vor Ort geschieht der Transport in der Regel mit sogenannten Auto-Rikshas oder Taxis. Auch ein umfangreiches Busliniennetz ist vorhanden.

Unterkunft

Die Wohnsituation in Karachi ist für die Bedürfnisse von Praktikanten denkbar ungünstig. Wohnungen haben in aller Regel mindestens drei Zimmer, sind in dieser Größe im Vergleich zu Deutschland auch billig, eignen sich jedoch häufig nicht für ein studentisches Budget. Oft ist eine nicht unerhebliche Kaution zu zahlen und zum Teil wird auch die Zahlung mehrerer Monatsmieten, bis zu neun, im voraus verlangt. In diesem Rahmen ist eine Unterkunft zur Untermiete die naheliegende Option.

  • Mietpreis: Ein Zimmer in einer WG kostet, in akzeptabler Lage, jedoch mit einer absoluten Grundausstattung, ab Rs 19.000 im Monat.
  • Transportkosten: Transport erfolgt in der Regel mit sogenannten Auto-Rikshas oder Taxis (Kosten 1,50 Euro bis 2 Euro, je nach Strecke). Auch ein umfangreiches Busliniennetz ist vorhanden und circa 90 Prozent billiger als der Einzeltransport. Ohne Ortskenntnisse ist eine Nutzung jedoch kaum praktikabel..
  • Sonstiges/Verpflegung: Restaurantbesuche kosten 3-6 Euro. Westliche Importwaren sind nicht wesentlich billiger als in Deutschland. Ein Nachtleben (Diskotheken, Bars mit Alkoholausschank und ähnlichem) existiert quasi nicht.Das Goethe-Institut in Karachi befindet sich direkt neben dem Sitz des Ministerpräsidenten der Provinz Sindh, dem Chief Minister House, und dem Sheraton Hotel. Einzelheiten finden Sie auf unserer Seite Anfahrt.

Unterkunftssuche
Das Goethe-Institut unterhält seit einigen Jahren einen festen Kontakt zu einer Vermieterin in einem sicheren und sauberen Teil der Stadt, unweit vom Goethe-Institut selbst. Die Vermittlung dieser Unterbringung an die PraktikantInnen des Goethe-Instituts hat sich bewährt. Die Miete hier beträgt Rs 16.000 pro Monat.

Praktikumsbestätigung und -bericht

Sie sind verpflichtet, am Ende des Praktikums einen Bericht zu erstellen, der als Grundlage der Praktikumsbestätigung dient.Eine Bewertung der Tätigkeit findet in aller Regel nicht statt, kann aber auf Wunsch erstellt werden. Bitte beantragen Sie die Bestätigung rechtzeitig bei der Praktikumsleitung. Es besteht jedoch kein Rechtsanspruch auf ein Beurteilungsschreiben.

Eine Bewertung der Tätigkeit findet in aller Regel nicht statt, kann aber auf Wunsch erstellt werden.

Bitte beantragen Sie die Bestätigung rechtzeitig bei der Praktikumsleitung. Es besteht jedoch kein Rechtsanspruch auf ein Beurteilungsschreiben

Top