Schnelleinstieg:

Direkt zum Inhalt springen (Alt 1) Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Geschäftsbedingungen

PRÄSENZUNTERRICHT
Der Präsenzunterricht findet je nach Angebot entweder physisch im Institut oder virtuell über Zoom statt. Eine Änderung der Unterrichtsform liegt im alleinigen Ermessen des Instituts in Übereinstimmung mit den Richtlinien der Behörden von Singapur.

ZAHLUNGSBEDINGUNGEN
Die gesamte Kursgebühr ist bei Einschreibung, spätestens 15 Arbeitstage (Mo-Fr) vor Kursbeginn fällig. Wir akzeptieren nur Zahlungen per Banküberweisung.

Geht die Zahlung der Kursgebühr nicht termingerecht ein, verliert der/die Teilnehmende fristlos seinen/ihren Anspruch auf Teilnahme am Kurs.

Soweit nicht anders ausgewiesen, sind Kosten für Lehrbücher nicht in der Kursgebühr enthalten. In Blended Learning Kursen entstehen für das Lehrmaterial auf der Lernplattform keine zusätzlichen Kosten.

Die zum Zeitpunkt der Anmeldung gültigen Preise auf der Webseite des Goethe-Instituts sind Vertragsbestandteil.

RÜCKTRITT UND ERSTATTUNG
Kursrücktritt ist bis 15 Arbeitstage (Mo-Fr) vor Kursbeginn kostenlos. Danach kann bei Intensivkursen keine Rückerstattung der Kursgebühren mehr erfolgen. Bei Standardkursen werden die Kursgebühren abzüglich einer Verwaltungsgebühr von 80 S$ bis 5 Werktage (Mo-Fr) vor Kursbeginn erstattet. Wir bitten unsere Kursteilnehmer um sorgfältige Erwägung ihrer anderweitigen Verpflichtungen und persönlichen Umstände vor Einschreibung.

Die Rücktrittserklärung ist schriftlich einzureichen. Maßgeblich für die Fristwahrung ist der Eingang des Rücktrittsgesuchs beim Goethe-Institut Singapur.

Die Übertragung eines Kurses oder anteiliger Kursgebühren auf einen anderen Kursabschnitt oder eine andere Person ist ausgeschlossen.

Um ein aktives Engagement im Unterricht zu erreichen, erfordern unsere Kurse ein Minimum von 8 Teilnehmern in unseren Standard- und mindestens 6 Teilnehmer in unseren Intensivkursen. Das Goethe-Institut behält sich das Recht vor, Kurse mit weniger als 8 (Standardkurse) bzw. 6 (Intensivkurse) Teilnehmern abzusagen. In diesem Fall wird die gesamte Kursgebühr erstattet (ggf. inklusive Kursmaterial und Mitgliedsbeitrag).

KURSWECHSEL
Nach Rücksprache mit der Lehrkraft und dem Sprachkursbüro ist ein Wechsel der Kursstufe bei Verfügbarkeit nach dem ersten Kurstag einmalig und kostenfrei möglich.

ALLGEMEINE TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN
Unsere Erwachsenenkurse sind für Teilnehmende ab 16 Jahren konzipiert.

Die Maximalbelegung in Standardkursen liegt bei 16 Teilnehmer*innen und in Intensivkursen bei 12 Teilnehmerinnen. Gesonderte Konditionen gelten für Kinder- und Jugendkurse-, Individual- und Kleingruppenkurse, Firmenkurse und Prüfungen.

Kurstage, die auf gesetzliche Feiertage fallen, werden nach kursinterner Absprache an einem anderen Tag nachgeholt oder vorgezogen.

HAFTUNG DES GOETHE-INSTITUTS / HÖHERE GEWALT
Die Haftung des Goethe-Institut und seiner Mitarbeiter ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Das Goethe-Institut haftet nicht für den Ausfall seiner Leistungen aufgrund höherer Gewalt (z. B. Naturkatastrophen, Feuer, Überschwemmungen, Krieg, behördliche Anordnungen und alle anderen Umstände, die außerhalb der Kontrolle der Vertragsparteien stehen).

Für den Fall schwerwiegender, außerordentlicher Umstände oder Ereignisse oder einer Änderung von bereits vorliegenden derartigen Umständen oder Ereignissen, die nicht im Einflussbereich des Goethe-Instituts liegen (z.B. Unruhen, kriegerische oder terroristische Auseinandersetzungen, Naturkatastrophen, Epidemien, Pandemien usw.), behalten wir uns vor, Ihnen  Änderungen des Kurses anzubieten (z.B. in zeitlicher oder räumlicher Hinsicht).
PRÄSENZUNTERRICHT
Der Präsenzunterricht findet physisch im Institut statt. Eine Änderung der Unterrichtsform liegt im alleinigen Ermessen des Instituts in Übereinstimmung mit den Richtlinien der Behörden von Singapur.

ZAHLUNGSBEDINGUNGEN
Die gesamte Kursgebühr ist bei Einschreibung, spätestens 15 Arbeitstage (Mo-Fr) vor Kursbeginn fällig. Wir akzeptieren nur Zahlungen per Banküberweisung.

Geht die Zahlung der Kursgebühr nicht termingerecht ein, verliert der/die Teilnehmende fristlos seinen/ihren Anspruch auf Teilnahme am Kurs.

Soweit nicht anders ausgewiesen, sind Kosten für Lehrbücher nicht in der Kursgebühr enthalten. 
Die zum Zeitpunkt der Anmeldung gültigen Preise auf der Webseite des Goethe-Instituts sind Vertragsbestandteil.

RÜCKTRITT UND ERSTATTUNG
Kursrücktritt ist bis 15 Arbeitstage (Mo-Fr) vor Kursbeginn kostenlos. Danach werden die Kursgebühren abzüglich einer Verwaltungsgebühr von 80 S$ bis 5 Werktage (Mo-Fr) vor Kursbeginn erstattet.

Die Rücktrittserklärung ist schriftlich einzureichen. Maßgeblich für die Fristwahrung ist der Eingang des Rücktrittsgesuchs beim Goethe-Institut Singapur.

Die Übertragung eines Kurses oder anteiliger Kursgebühren auf einen anderen Kursabschnitt oder eine andere Person ist ausgeschlossen.

Um ein aktives Engagement der jungen Lernenden zu erreichen, erfordern unsere Gruppenkurse für Kinder und Jugendliche ein Minimum von 6 Teilnehmern. Das Goethe-Institut behält sich das Recht vor, Kurse mit weniger als 6 Teilnehmern abzusagen. In diesem Fall wird die gesamte Kursgebühr erstattet (ggf. inklusive Kursmaterial und Mitgliedsbeitrag).

KURSWECHSEL
Nach Rücksprache mit der Lehrkraft und dem Sprachkursbüro ist ein Wechsel der Kursstufe bei Verfügbarkeit nach dem ersten Kurstag einmalig und kostenfrei möglich.
 
ALLGEMEINE TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN
Die Maximalbelegung in Standard- und Intensivkursen liegt bei 12 Teilnehmer*innen.
 
HAFTUNG DES GOETHE-INSTITUTS/HÖHERE GEWALT
Die Haftung des Goethe-Institut und seiner Mitarbeiter ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Das Goethe-Institut haftet nicht für den Ausfall seiner Leistungen aufgrund höherer Gewalt (z. B. Naturkatastrophen, Feuer, Überschwemmungen, Krieg, behördliche Anordnungen und alle anderen Umstände, die außerhalb der Kontrolle der Vertragsparteien stehen).

Für den Fall schwerwiegender, außerordentlicher Umstände oder Ereignisse oder einer Änderung von bereits vorliegenden derartigen Umständen oder Ereignissen, die nicht im Einflussbereich des Goethe-Instituts liegen (z.B. Unruhen, kriegerische oder terroristische Auseinandersetzungen, Naturkatastrophen, Epidemien, Pandemien usw.), behalten wir uns vor, Ihnen  Änderungen des Kurses anzubieten (z.B. in zeitlicher oder räumlicher Hinsicht).
ZAHLUNGSBEDINGUNGEN
Die gesamte Kursgebühr, ggfs. inklusive Lehrbücher und Transportgebühr, werden in Rechnung gestellt und 30 Tage nach Rechnungsdatum fällig.
 
RÜCKTRITT UND ERSTATTUNG
Kursrücktritt bis zehn Werktage (Mo-Fr) vor Kursbeginn unentgeltlich möglich. Bei späterem Rücktritt ist keinerlei (Teil-) Erstattung möglich.

Die Rücktrittserklärung ist schriftlich einzureichen. Maßgeblich für die Fristwahrung ist der Eingang des Rücktrittsgesuchs beim Goethe-Institut Singapur.
 
ALLGEMEINE TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN
Die empfohlene Maximalbelegung unserer Firmenkurse liegt bei 10-12 Teilnehmern.

Änderung eines Termins muss mindestens 24 Stunden im Voraus angekündigt werden, andernfalls wird die Sitzung in Rechnung gestellt.

Für Kurse außerhalb des Goethe-Instituts wird eine Transportgebühr erhoben, je nach Entfernung zwischen dem Goethe-Institut und der gewünschten Örtlichkeit.
 
HAFTUNG DES GOETHE-INSTITUTS / HÖHERE GEWALT
Die Haftung des Goethe-Institut und seiner Mitarbeiter ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Das Goethe-Institut haftet auch nicht für den Ausfall seiner Leistungen aufgrund höherer Gewalt (z. B. Naturkatastrophen, Feuer, Überschwemmungen, Krieg, behördliche Anordnungen und alle anderen Umstände, die außerhalb der Kontrolle der Vertragsparteien stehen).

Für den Fall schwerwiegender, außerordentlicher Umstände oder Ereignisse oder einer Änderung von bereits vorliegenden derartigen Umständen oder Ereignissen, die nicht im Einflussbereich des Goethe-Instituts liegen (z.B. Unruhen, kriegerische oder terroristische Auseinandersetzungen, Naturkatastrophen, Epidemien, Pandemien usw.), behalten wir uns vor, Ihnen  Änderungen des Kurses anzubieten (z.B. in zeitlicher oder räumlicher Hinsicht).
ZAHLUNGSBEDINGUNGEN
Die gesamte Kursgebühr ist vor Kursbeginn fällig. Wir akzeptieren momentan nur Überweisung.

Geht die Zahlung der gesamten Kursgebühr nicht rechtzeitig ein, verlieren die Teilnehmer ihren Anspruch auf den Kurs.

Soweit nicht anders ausgewiesen, sind Kosten für Lehrbücher nicht in der Kursgebühr enthalten.
Kursgebühren, die vom Arbeitgeber übernommen werden, sind nach Erhalt unserer Rechnung fällig.

RÜCKTRITT UND ERSTATTUNG
Kursrücktritt bis 5 Werktage (Mo-Fr) vor Kursbeginn unentgeltlich möglich. Bei späterem Rücktritt ist keinerlei (Teil-) Erstattung möglich.

Die Rücktrittserklärung ist schriftlich einzureichen. Maßgeblich für die Fristwahrung ist der Eingang des Rücktrittsgesuchs beim Goethe-Institut Singapur.

Die Übertragung eines Kurses auf eine andere Person/andere Personen ist ausgeschlossen.
 
ALLGEMEINE TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN
Die Maximalbelegung unserer Individualkurse liegt bei 1 Teilnehmer*innen.

Die Maximalbelegung unserer Kleingruppenkurse liegt bei 3 Teilnehmern.

Die Mindestbuchung für einen Individual-/Kleingruppenkurs beträgt 5 Sitzungen von je 2 UE (= 90 Minuten).

Sitzungen müssen wie geplant und innerhalb von 6 Monaten stattfinden. Änderung eines Termins muss mindestens 24 Stunden im Voraus angekündigt werden, andernfalls wird die Sitzung in Rechnung gestellt.

Für Kurse außerhalb des Goethe-Instituts wird eine Transportgebühr erhoben, je nach Entfernung zwischen dem Goethe-Institut und der gewünschten Örtlichkeit.

HAFTUNG DES GOETHE-INSTITUTS / HÖHERE GEWALT
Die Haftung des Goethe-Institut und seiner Mitarbeiter ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Das Goethe-Institut haftet auch nicht für den Ausfall seiner Leistungen aufgrund höherer Gewalt (z. B. Naturkatastrophen, Feuer, Überschwemmungen, Krieg, behördliche Anordnungen und alle anderen Umstände, die außerhalb der Kontrolle der Vertragsparteien stehen).

Für den Fall schwerwiegender, außerordentlicher Umstände oder Ereignisse oder einer Änderung von bereits vorliegenden derartigen Umständen oder Ereignissen, die nicht im Einflussbereich des Goethe-Instituts liegen (z.B. Unruhen, kriegerische oder terroristische Auseinandersetzungen, Naturkatastrophen, Epidemien, Pandemien usw.), behalten wir uns vor, Ihnen  Änderungen des Kurses anzubieten (z.B. in zeitlicher oder räumlicher Hinsicht).
ZAHLUNGSBEDINGUNGEN
Die gesamte Prüfungsgebühr ist spätestens 15 Arbeitstage vor dem Prüfungstermin fällig. Wir akzeptieren nur Zahlungen per Banküberweisung.

Geht die Zahlung der Prüfungsgebühr nicht termingerecht ein, verliert der/die Teilnehmende fristlos seinen/ihren Anspruch auf Teilnahme an der Prüfung.

Die zum Zeitpunkt der Anmeldung gültigen Preise auf der Webseite des Goethe-Instituts sind Vertragsbestandteil.

RÜCKTRITT UND TERMINÄNDERUNG
Der Rücktritt von einer Prüfung/Änderung des Prüfungstermins ist bis 15 Arbeitstage (Mo –Fr) vor dem Prüfungstermin kostenlos. Danach wird eine Verwaltungsgebühr von S$ 80 erhoben. Bei Rücktritt/Terminänderung fünf Tage oder weniger vor dem Prüfungstermin kann keinerlei Erstattung erfolgen.

Die Rücktrittserklärung/Terminverschiebung ist schriftlich einzureichen. Maßgeblich für die Fristwahrung ist der Eingang des Rücktrittsgesuchs beim Goethe-Institut Singapur.

ALLGEMEINE TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN
Die angebotenen Prüfungen, sofern nicht anders ausgewiesen, werden für erwachsene Prüfungsteilnehmende (ab 16 Jahren) empfohlen.

Wenn eine Prüfung ausgebucht ist, können keine weiteren Anmeldungen angenommen werden, auch wenn die Anmeldefrist noch läuft.

HAFTUNG DES GOETHE-INSTITUTS/HÖHERE GEWALT
Die Haftung des Goethe-Institut und seiner Mitarbeiter*innen ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Das Goethe-Institut haftet auch nicht für den Ausfall seiner Leistungen aufgrund höherer Gewalt (z. B. Naturkatastrophen, Feuer, Überschwemmungen, Krieg, behördliche Anordnungen und alle anderen Umstände, die außerhalb der Kontrolle der Vertragsparteien stehen).

Für den Fall schwerwiegender, außerordentlicher Umstände oder Ereignisse oder einer Änderung von bereits vorliegenden derartigen Umständen oder Ereignissen, die nicht im Einflussbereich des Goethe-Instituts liegen (z.B. Unruhen, kriegerische oder terroristische Auseinandersetzungen, Naturkatastrophen, Epidemien, Pandemien usw.), behalten wir uns vor, Ihnen Alternativen zu Prüfungen anzubieten (z.B. in zeitlicher oder räumlicher Hinsicht).
Top